Mombach

Mombach ist der nördlichste von Mainzer Stadtteilen. Im Norden grenzt er an den Rhein, im Westen an die verbandsfreie Gemeinde Budenheim, im Süden an Gonsenheim und im Osten an die Neustadt. Als erster Stadtteil wurde Mombach im Jahr 1907 nach Mainz eingemeindet.

In Mombach leben derzeit 13.997 Einwohner (Stand 30.06.2019).

Seit 1999 ist die SPD die stärksten Partei im Ortsbeirat. Ortsvorsteher ist Christian Kanka von der SPD.

Mombachs größter Arbeitgeber war lange Zeit Nestlé mit Sitz an der Rheinallee. Aus Gründen der Rentabilität wurde das Werk jedoch Ende 2017 geschlossen. Dass der Mombach als Wirtschaftsstandort dennoch attraktiv ist, zeigen Unternehmen wie die Ölmühle Cargill, Valentin Öl und Gas, CEMEX Deutschland und Genobank Mainz.

Im Februar, zur fünften Jahreszeit, geht es in Mombach bei Hurenball und Schissemelle-Umzug rund. Alljährlich im Juni veranstaltet der Kanuverein Mainz Mombach ein Drachenbootrennen, das viele Besucher anlockt. Das Mombacher Rheinuferfest mit der Kerb findet immer wieder im August statt. In Halle 45 (der ehemaligen Phönixhalle) treten regelmäßig Musik- und Comedy-Acts auf.

Das sind die Mombacher Vereine:

  • Angelsportverein 1925 Mainz-Mombach
  • Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Mainz-Gonsenheim/Mombach e.V.
  • Arbeitskreis Umwelt Mombach e.V.
  • Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V.
  • Beratungsring RS / Selection Rheinhessen
  • Carneval Club Mombach – Die Eulenspiegel e.V.
  • Chor der kath. Gemeinde Heilig Geist Mombach
  • Chor der kath. Gemeinde Herz Jesu
  • Deutsches Rotes Kreuz (DRK) Ortsverein Mainz-Mombach e.V.
  • DJK Tennisverein Mainzer Sand e.V.
  • FC Fortuna Mombach 1975 e.V.
  • FC Fortuna Mombach e.V.
  • Förderverein KIBS – Kontakt Information Beratung Service e.V.
  • Freiwillige Feuerwehr 1872 Mainz-Mombach e.V.
  • Gesundheitssportverein Am großen Sand, Ambulantes Rehazentrum Mainz-Mombach e.V.
  • Kanufreunde 1929 e.V., Mainz Mombach
  • Kegel Sport Club – KSC Mombach 88
  • Kleingartenverein Mainz-Mombach e.V.
  • MAC – Mainzer Angelclub
  • MBC – Mombacher Bohnecorps „Die Bohnegard“ e.V.
  • MKV – Musik & Karnevalsverein Rot-Weiß-Mainz 2013 e.V.
  • Mombacher Carneval-Gesellschaft ‚Maletengarde‘ 1953 e.V.
  • Mombacher Carneval-Verein 1886 e.V. ‚Die Bohnebeitel‘
  • Mombacher Gesangverein 1878
  • Mombacher-Künstler-Kreis
  • Mombacher Prinzengarde 1886 e.V.
  • Mombacher Turnverein 1861 e.V.
  • Ökumenischer Kirchenchor der evangelischen Gemeinde Mombach
  • Schöneres Mombach e.V.
  • Soldatenkameradschaft 1873 e.V. Mainz-Mombach
  • Sozialstation Heilig Geist – Ambulantes Hilfezentrum e.V.
  • Verein für Mombacher Ortsgeschichte e.V.

In Mombach gibt es einige Gebäude, die einen Besuch wert sind. Hierzu zählen das Alte Wasserwerk, ein turmartiger Bossenquaderbau der Großherzoglichen Kulturinspektion, und die Pestalozzischule mit ausgebautem Mansardwalmdach. Besonders sind auch die Herz Jesu Kirche, das Industriedenkmal Waggonfabrik und der Kaiserbalkon. Während an der Köppelstraße ein Naturspielsplatz wartet, verstecken sich die sandigen Buchten des „Mombeach“ am Rheinufer. An der Stelle der De La Roche Anlage gab es früher eine Quelle.

Aktuelles aus Mombach

Herbst und Winter = Erkältungszeit – jetzt richtig vorbeugen!

Husten, laufende Nase, Halsschmerzen, Gliederschmerzen – es gibt viele verschiedene Anzeichen einer Erkältung. Trotz der unterschiedlichen Symptome liegt das grundlegende Problem eines sogenannten grippalen...

Kein Café auf Schier-Platz

MOMBACH - Viele Jahre hat Ralf Gerz für die FDP im Mombacher Ortsbeirat mitgearbeitet – nun zieht es ihn in die Südwestpfalz. Ortsvorsteher Christian...

Höher bauen in Mombach?

MOMBACH - Rund 1000 Menschen sind in den vergangenen zehn Jahren nach Mombach gezogen – und die Einwohnerzahl steigt weiter. Die Grünen sehen in...

Der Markt origineller Produkte

MOMBACH - Die 11. Mainzer Stijl-Messe hat sich erneut deutlich fernab von Massenware positioniert. Gleichwohl blieben die Produkte, die die rund 150 Aussteller präsentierten,...

Sich in der Landschaft verlieren

MOMBACH –Das „Behrbachtal im Frühjahr“ und „Letzter Schnee im Behrbachtal“ sind die beiden Ölgemälde in der Mombacher Ortsverwaltung, die den Blick des Betrachters beim...

Kassen zahlen nicht alles, was notwendig wäre

MOMBACH – Pflegekurse für Angehörige, die Begleitung Sterbender, Freizeitgestaltung für Demenzkranke und Tagespflegegäste oder die Anschaffung von Musikinstrumenten sowie die Gestaltung von Gottesdiensten gehen...

Impressionen

  • Die Hauptstraße von Mombach. Foto: Peter Schlereth.
  • Das Hotel „Zum Brünnchen“ in der Turnerstraße. Foto: Peter Schlereth
  • Die Waggonfabrik war früher Werkstätte für Eisen- und Straßenbahn. Heute dient sie als Atelierhaus. Foto: Peter Schlereth
  • Die De-La-Roche-Anlage, benannt nach einem Fürsten, ist heute ein Naturschutzgebiet. Foto: Peter Schlereth
  • Die katholische Herz-Jesu-Kirche. Foto: Symposiarch, CC BY-SA 3.0, httpscommons.wikimedia.orgwindex.phpcurid=861430
  • In der Pestalozzischule wird in den Klassen 1 bis 4 unterrichtet. Foto: Peter Schlereth.
  • Die Mombacher Ortsverwaltung. Foto: Peter Schlereth.
  • Das Schwimmbad verfügt über eine Schwimmhalle und einen Außenbereich mit Becken und weitläufiger Liegefläche. Foto: Peter Schlereth.