DRK-Vorsitzender Bernd Noll (4. v.l.) ehrte verdiente langjährige Mitglieder. Foto: Helene Braun

Marienborn – Wenn Bernd Noll, Vorsitzender des Deutschen Roten Kreuzes in Marienborn, Rückblick hält, ist er voll des Lobes. Im letzten Jahr feierte das Jugendrotkreuz 50-jähriges Bestehen und in diesem Jahr wird der DRK-Ortsverband 90 Jahre alt, Zeichen für eine verlässliche kontinuierliche Arbeit am Nächsten. Dass das Jugendrotkreuz das einzige in Mainz sei bis auf den heutigen Tag, kann Noll zu seinem Bedauern nun nicht mehr propagieren. Hechtsheim hat auch eins, musste Noll beim diesjährigen Jahresempfang im Sitzungssaal der Ortsverwaltung erfahren.

Freundliche Küchenfeen hatten ein Büffet in den DRK-Farben gezaubert und langjährige Mitglieder nahmen ihre wohlverdienten Ehrungen entgegen, doch vorerst schaute Bernd Noll zurück und nach vorne. „Im letzten Jahr haben wir relativ viel körperlich gerabietet“, so Noll. Die Garage ist saniert und es gibt eine neue Abgrenzung zu den Gebäuden in der Ruhestraße, dort wird bald gebaut. Das Jugendrotkreuz holte den zweiten Platz in Erster Hilfe beim Bundeswettbewerb. Die Bereitschaft leistete 2490 ehrenamtliche Stunden.

Für 2017 ist die Feier zum 90-jährigen Bestehen geplant und zwar am 10. Juni bei einem Tag der offenen Tür. „Vielleicht können wir eine aktuelle Drohne vorführen“, stellte Noll dafür in Aussicht. Dringend brauche man neue Zelte, denn die alten seien mehr dicht zu kriegen. Ein weiteres großes Ziel sei die Anschaffung eines neuen Anhängers. „Auf der Messe in Fulda haben wir im letzten Jahr einen schönen gesehen. Da ist alles drin, er hat nur ein Manko, er kostet 35.000 bis 40.000 Euro. Ein Ziel wohl, das noch viele Sponsoren braucht. 4500 Euro hat Bernd Noll schon akquiriert. Er hofft, das Geld bis zum Ende nächsten Jahres zusammenzubekommen. Weitere Spender und Sponsoren sind eingeladen, ihr Teil dazu zu tun.

Bernd Noll zeichnete auch treue Mitglieder aus. 60 Jahre aktiv und inaktiv beim DRK Marienborn ist Hans Schwalbach, ebenfalls 60 Jahre Mitglied ist Erika Bauer. Geehrt für 50 Jahre Treue wurden Lothar Jung, Reinhard Hofer und Norbert Sand. 40 Jahre dabei ist Gabi Schwalbach und 25 Jahre Christian Wagner.

Teilen
Vorheriger ArtikelEine Königin wird 350: Orgelkonzert in St. Petrus
Nächster ArtikelGrundschule am Gartenfeld Dolgesheim Pilotschule
Helene Braun
Seit 2003 bin ich für die Lokale Zeitung journalistisch tätig. Von 2014 bis Ende 2018 war ich Redaktionsleiterin für die Mainzer Stadtteile und die Verbandsgemeinde Bodenheim. Meine heutigen Schwerpunkte liegen auf allem, was im und vor Ort geschieht und für die Leser interessant ist. Dies sind Berichte, Reportagen und Fotos aus Lokalpolitik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Vereinen, zu besonderen Events und kuriosen Begebenheiten.