MAINZ/FINTHEN – Die Veranstaltungen der Kulturfabrik Airfield erfreuen sich gestiegener Zuschauerzahlen. Im März rechnet man wieder mit vollem Haus im Live-Club m8 in der Mitternachtsgasse 8. Drei Bands der Sparte Rock rekrutieren sich für diesen Abend, um gemäß dem Motto „Rough & Wild“ einem anspruchsvollen Publikum eine schweißtreibende Rock-Party auf erwartungsgemäß hohem musikalischen Niveau zu präsentieren.

The Lo-5ives bringen mit energetischem Punk‘N‘Roll die Show auf Touren. Eine Steilvorlage bei der Van Dancko mit ihrem griffigen Hardrock in der Begeisterungsfähigkeit nicht zurückstehen werden. Das Nu Grunge-Quartett Flood hat dank überwältigender Soundwucht einen hervorragenden Ruf in der Szene. So darf sich das Publikum auch bei dieser Veranstaltung wieder beeindrucken lassen. Der Eintritt liegt wie immer bei 5 Euro zuzüglich Soli. Das heißt: Die Besucher entscheiden nach eigenem Ermessen (in der Regel zwischen 5 und 7 Euro), wieviel ihnen die drei Bands wert sind. Einlass ab 20 Uhr.

Teilen
Vorheriger ArtikelNeue und alte Künstler in Finthen
Nächster ArtikelHaltestelle Poststraße brandgefährlich
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.