Start Autoren Beiträge von Ralph Keim

Ralph Keim

Ralph Keim
873 BEITRÄGE 0 Kommentare
Seit ihrer ersten Ausgabe bin ich in verschiedenen Bereichen engagiert bei der Lokalen Zeitung. Heute verantworte ich die Ausgaben „Mainz-Mitte“ außerdem „Hessen“ und „Rhein“. „Die lokale Berichterstattung ist für mich immer wieder etwas Besonderes, da man hier ganz nah an den Menschen ist“, möchte ich, Jahrgang 1964, meine Arbeit beschreiben. „Außerdem ist Mainz eine tolle Stadt mit einem tollen Umfeld.“

Osterkünstlermarkt mit verkaufsoffenem Sonntag in Oppenheim

OPPENHEIM - Dem Superfrühling sei dank: Der Osterfrühlingsmarkt, der am ersten April-Wochenende in und um am historischen Rathaus stattfand, war eine tolle Sache. Bei...

Tolles Konzert vom Dazz-Trio in den Burg-Lichtspielen

GUSTAVSBURG - In den Burg-Lichtspielen gastierte das Dazz-Trio. Die Konzertbesucher erlebten eine absolut cool-entspannten Abend. Beispielsweise mit „Cheek to Cheek“, der mit der Zeile...

In Heidesheim wird am 6. Mai die Kerbe-Saison 2017 eröffnet

HEIDESHEIM – Mit den Autoscootern die Runden drehen, mit dem Luftgewehr schießen, in der Schiffschaukel der Schwerkraft ein Schnippchen schlagen, gesellige und abwechslungsreiche Stunden...

Interview mit Schlagersänger Sandy Wagner

NIERSTEIN – Wenn bei der Niersteiner Schlagernacht am 18. August im Park zahlreiche Stars der Szene auftreten, ist auch Sandy Wagner dabei. Der Musiker...

Sehr gute Bilanz für den KKSV Finthen

INGELHEIM - Ausrichter der offenen Rheinland-Pfalz-Meisterschaft in Sportakrobatik war in diesem Jahr der Kunst-Kraft-Sportverein Mainz-Finthen (KKSV). Auf Einladung des Finther Vereins zeigten die Aktiven...

Gedenkstein zur Erinnerung an die US-Rheinüberquerung

NIERSTEIN - Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung sowie zahlreicher Angehöriger der US-amerikanischen Streitkräfte wurde kürzlich der Gedenkstein zur Erinnerung an die Rheinüberquerung eingeweiht. Bei...

Bürger gedachten dem Kornsandverbrechen vom 21. März 1945

REGION – Zahlreiche Bürger gedachten dem Kornsandverbrechen vom 21. März 1945. Die Feierstunde war nicht nur ein Rücklick, sondern auch ein Appell, in der...

War Martin Luther einst in Trebur?

TREBUR – Auf sehr großes Interesse stieß der Vortrag von Ernst Erich Metzner. Der Professor im Ruhestand referierte in der evangelischen Kirche in Astheim...

Autorin Barbara Petermann las zum Thema Demenz

MAINZ - Ist ein Mensch von Demenz betroffen, bedeutet das für die Angehörigen eine große Herausforderung. Oft müssen sie beim Umgang mit an Demenz...

Freiwillige reinigten die in Trebur verlegten Stolpersteine

Trebur – Kürzlich haben Freiwillige die 14 in den Bürgersteigen eingelassenen Stolpersteine gereinigt. Bis weitere dieser kleinen Mahnmale verlegt werden, wird noch geraume Zeit...