Start Autoren Beiträge von Helene Braun

Helene Braun

Helene Braun
939 BEITRÄGE 0 Kommentare
Seit 2003 bin ich für die Lokale Zeitung journalistisch tätig. Von 2014 bis Ende 2018 war ich Redaktionsleiterin für die Mainzer Stadtteile und die Verbandsgemeinde Bodenheim. Meine heutigen Schwerpunkte liegen auf allem, was im und vor Ort geschieht und für die Leser interessant ist. Dies sind Berichte, Reportagen und Fotos aus Lokalpolitik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Vereinen, zu besonderen Events und kuriosen Begebenheiten.

Störche voll auf Draht

LAUBENHEIM – Der Franzl liegt ihm besonders am Herzen, der Namensgleichheit wegen. Von Anfang an hat Biologe Franz Horak die Storchenpopulation im Laubenheimer Ried...

Lieber unromantisch als arm

BODENHEIM – Der berufliche Lebensweg von Frauen weicht häufig von dem der Männer ab und das Ergebnis zeigt sich später in einer zu geringen...

Vandalen machen vor Gotteshäusern nicht halt

LAUBENHEIM – Nicht nur, dass der Kirchenerhaltungsverein alles gibt, die Innenrenovierung der kleinen evangelischen Kirche im Ortskern voranzutreiben und dabei auf immer neue Schwierigkeiten...

Ortsvorsteher organisiert Hilfsaktion

FINTHEN – In Krisenzeiten ist jeder einzelne Bürger gefragt, in Finthen ist es Ortsvorsteher Manfred Mahle (SPD), der die Initiative ergriffen hat. Die Ortsverwaltung...

Wollen 63er wieder haben

LAUBENHEIM – In der jährlichen Polizei-Statistik ist Laubenheim eher unauffällig unter den Stadtteilen. Festgestellt wurde eine geringe Kriminalitätsrate, doch was den Vandalismus betrifft, so...

Meldet euch, ihr Bass – Sänger und Sopranistinnen

GONSENHEIM – Mit dem sogenannten Wirtschaftswunder im letzten Jahrhundert setzte auch bald eine neue Bewegungswelle ein. Das Singen aber, das genauso das Gemüt erhellt,...

Werden immer nur getreten

FINTHEN –Hört der Verbraucher das Wort Glyphosat, bekommt er es mit der Angst zu tun. Sind die Bauern an allem schuld? Am Insektensterben, obwohl...

An alle, die glauben und zweifeln

FINTHEN – Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Fragen nach unserem Ursprung und Ende, nach dem Anfang, Werden und Vergehen der Welt...

Finther zieht ́s nach Gonsenheim

GONSENHEIM/FINTHEN –Seit 1986 steht der Name ad fontes (lat.: zu den Quellen) für Darstellung, Entfaltung und Selbstverwirklichung durch die Kunst und das Kunsthandwerk. Vorsitzender...

8000 Euro für vier Finther Kitas

FINTHEN – In den Finther Kigas und Kitas sind die Kinder gut versorgt, doch bleiben immer große oder kleinere Wünsche offen, die die öffentliche...