Malerische Kulisse für das Rotweinfest Foto: Gregor Starosczyk-Gerlach

INGELHEIM – Ein farbenfrohes Spektakel mit jeder Menge Live-Musik, tollen Weinen, raffinierten kulinarischen Genüssen und dies alles auf einem verführerisch historischen Gelände: Dafür steht das Ingelheimer Rotweinfest, das vom 
24. September bis 2. Oktober 2022 im Schatten der Burgkirche in Ober-Ingelheim erblüht. Seit 2014 trägt es das Siegel der Rheinhessenwein GmbH „Ausgezeichnetes Weinfest“. Es zählt zu den schönsten Weinfesten der Region und wird am 24. September um 16 Uhr von der Rotweinkönigin Julia IV. eröffnet. Neun Tage lang präsentieren danach Ingelheimer Weingüter und die Vinothek eine Auswahl ihrer besten Rot- und Weißweine sowie Sekte. Zur Gemütlichkeit an den Abendstunden trägt die tägliche Illumination der Wehranlage um die Burgkirche bei.

Spaß im Vergnügungspark ist garantiert vor allem am Familientag.
Foto: Gregor Starosczyk-Gerlach

Im Festzelt „Kaiser-Schänke“ verwöhnt unterdessen Zeltwirt Martin Schewer die Gäste mit ausgewählten Speisen und leckeren Ingelheimer Weinen in wohligem Ambiente. Für weitere kulinarische Genüsse sorgen die zahleichen Imbiss- und Spezialitätenstände auf dem Festgelände.

Neben der Weinromantik erwartet das Familienpublikum ein knackiger Vergnügungspark mit vielen Sonderaktionen für die jüngsten Festbesucher. Vor allem der Familientag am Donnerstag dürfte ihnen gefallen. So wird es eine Kinder-Bimmelbahn geben, an diversen Ständen und Fahrgeschäften Ermäßigungen locken und im Festzelt „Kaiser-Schänke“ ab 15 Uhr Clown Filou mit einer Zirkuswelt-Darbietung und Luftballon-Show entzücken. Ab 16 Uhr lädt Gitarrist Alex Schmeisser Uhr zu einem Familienkonzert.

Live-Musik – wie auf dem Archivbild aus 2021 – hält das Rotweinfest jung.
Foto: Gregor Starosczyk-Gerlach

Ein umfangreiches Programm auf vier Bühnen liefert ohnehin tagtäglich für jeden Geschmack die passenden Töne. Für Teenager hat sich der „greenroom“ – eine alkoholfreie Zone – mittlerweile zu einem beliebten und geschützten Feier- und Treffpunkt entwickelt. Als ein Highlight kündigen die Organisatoren eine Coverband an, die am Dienstag, 27. September ab 18 Uhr, das Festzelt rocken will. „Juke Box Hero – Europe’s finest Foreigner Tribute Band“ sind sechs Ausnahmekünstler, die sich zu einer Einheit formiert haben, um das breite Spektrum der großen Hits und Hymnen der britisch-amerikanischen Band Foreigner mit Passion und Spielfreude zu interpretieren. Und das mit dem höchsten musikalischen und technischen Anspruch. Eine Neuheit für alle Freunde der leiseren Töne wird auf dem Platz am Rotweinbrunnen das Singer-Songwriter Programm sein, das täglich eine gemütlichere Atmosphäre.

Am Rotweinfestsonntag, 25. September, steht der verkaufsoffene Sonntag an. Die Ingelheimer Geschäfte bleiben von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zusätzlich schlängelt sich der bekannte Trödel- und Flohmarkt vom Marktplatz Ober-Ingelheim bis zum Sebastian-Münster-Platz in der Neuen Mitte. Am letzten Tag des Rotweinfestes erwartet die Gäste um 21.45 Uhr ein Musikfeuerwerk über dem Ingelheimer Burgberg.

 

Autor: red

Teilen
Vorheriger ArtikelMarienborner Sieg im Stadtderby
Nächster ArtikelRichtfest für das neue Verwaltungsgebäude
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.