https://unsplash.com/photos/qtD-aRQtMuc Blackjack ist ein fester Bestandteil des Spielangebots im Mainzer Casino. Bildquelle: Dusan Kipic / Unsplash Title: blackjack ALT-TAG: Ein Blackjack-Tisch in einem stationären Casino

Die Spielbank in Mainz ist eines der sechs Casinos in Rheinland-Pfalz und bietet ein umfangreiches Casinoangebot. Besucher können zwischen Poker, dem Großen sowie dem Kleinen Spiel wählen. Worauf sich Gäste konkret einstellen können oder müssen, wenn sie einen Besuch bei der Spielbank in der Landeshauptstadt planen, erklärt dieser Artikel.

 

Die Spielbank Mainz liegt direkt am Rheinufer zwischen der Rheingoldhalle und dem Hotel Hilton. Der Gebäudekomplex, in dem das Casino untergebracht, lässt nicht auf Anhieb vermuten, dass hier eine lizensierte Spielbank beheimatet ist. Das tut ihrer Qualität jedoch keinen Abbruch. Schließlich weiß das Casino mit seinen inneren Werten zu überzeugen. Bei onlinecasinosdeutschland.com ist man derselben Ansicht. Im Mittelpunkt steht dabei die Spielauswahl.

 

Spielangebot in der Spielbank Mainz

Wer einen Spielbankenbesuch in Mainz plant, darf sich auf ein dreiteiliges Spielangebot freuen, das nach persönlicher Präferenz wahrgenommen werden kann. So unterteilt das Casino in der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz seine Spielauswahl in das Große Spiel, das Kleine Spiel und in Poker, das wiederum eine Unterkategorie des Großen Spiels bildet.

Die verschiedenen Rubriken differenzieren nicht nur zwischen den jeweiligen Spielen, die gezockt werden können, sondern sind auch in den Bereichen Limits und Kleiderordnung unterschiedlich aufgestellt.

 

Großes Spiel

Das Große Spiel beinhaltet Blackjack, Roulette und andere Spiele. Insgesamt verfügt die Spielbank Mainz über fünf exklusive Tische, an denen Roulette angeboten wird. Die Einsätze starten bei wenigen Euros und sehen ein Limit von 400,00 Euro vor. Im Gegensatz zu den anderen Spielbanken in Rheinland-Pfalz stellt der Maximaleinsatz ein recht hohes Limit dar. Das spricht vor allem High-Roller und risikofreudige Spieler an.

Ähnliche Verhältnisse herrschen auch beim Blackjack vor. Insgesamt vier Tische stehen den Besuchern zur Verfügung. Das Limit liegt hier sogar bei 1.000 Euro. Entsprechend hoch fallen die potenziellen Gewinne aus.

 

Poker

Das Pokerangebot in der Spielbank Mainz umfasst Turniere und Cash Games. Letztere werden täglich ab 18.00 Uhr in den Varianten Pot Limit Omoha und Texas Hold’em angeboten. Von Sonntag bis Donnerstag liegen die Blinds beim No Limit Texas Hold’em bei 2,00 und 4,00 Euro. Der Buy-in beträgt 100,00 Euro pro Person.

Freitags sowie sonntags gibt es zusätzliche Tische mit den gleichen Spielvarianten, die allerdings höhere Blinds aufweisen. Diese liegen bei 5,00 und 10,00 Euro. Rund 200,00 Euro werden für ein Buy-in verlangt. Wer sich einen Platz bei den Cash Games sichern möchte, kann eine Reservierung bei der Spielbank vornehmen.

Pokerturniere finden dagegen ausschließlich am Wochenende statt. Den Anfang macht freitags ein Freeze-Out-Turnier mit einem Buy-in von 100,00 Euro, das auch am Samstag veranstaltet wird. Jeden zweiten Samstag findet dagegen eine Art Bounty-Turnier statt, das einen Buy-in von 130,00 Euro verlangt. Für jeden ausgeschiedenen Spieler fließt Geld in einen externen Preispool, der eine zweite Gewinnausschüttung am Ende des Turniers verspricht. Genau wie bei den Cash Games können sich interessierte Pokerspieler im Vorfeld einen Platz bei den Turnieren sichern.

 

Kleines Spiel

Auch das Kleine Spiel bietet Besuchern zahlreiche Möglichkeiten, das Glück herauszufordern. Insgesamt 200 verschiedene Spielautomaten stehen zur Auswahl. Davon zählen rund 34 Geräte zu den sogenannten Jackpot-Slots, die besonders hohe Gewinne versprechen. Ein echtes Highlight ist dabei der Mystery-Jackpot, der grundsätzlich jeden verfügbaren Automaten treffen kann. Das Kleine Spiel umfasst auch die Roulette-Anlagen von Novomatic – insgesamt 16 beherbergt die Spielbank. Für Blackjack gibt es insgesamt zwölf dieser Anlagen.

 

Veranstaltungen & Attraktionen in der Spielbank Mainz

In puncto Veranstaltungen und Attraktionen schwächelt die Spielbank Mainz ein wenig. Als spezielles Event können lediglich die Gewinnspiele tituliert werden, die in unregelmäßigen Abständen veranstaltet werden. Auf echte Highlights wie Shows, Themenabende oder gar kulturelle Events müssen die Besucher verzichten. Das muss jedoch je nach Kontextualisierung kein Nachteil sein. Viele Gäste wollen nur das Glücksspielangebot der Spielbank wahrnehmen und brauchen keine speziellen Veranstaltungen oder Attraktionen, um einen positiven Casinobesuch zu erleben.

 

Dresscode – wie müssen sich Besucher kleiden?

Eine generelle Kleiderordnung gibt es nicht. Sie orientiert sich vielmehr an der Spielrubrik, die gewählt wurde. Grundsätzlich ist jedoch sowohl beim klassischen Spiel (Großes Spiel) als auch beim Automatenspiel (Kleines Spiel) auf ein gepflegtes Äußeres zu achten.

Im Großen Spiel sind sportliche Outfits unerwünscht. Ein Smoking und Krawatte müssen es allerdings auch nicht sein. Prinzipiell reichen ein Hemd mit Knöpfen und eine gepflegte Jeans völlig aus, um der Kleiderordnung zu entsprechen. Natürlich ist auch eine Anzugshose oder ein Jackett legitim. Hier darf ruhig ein wenig Individualität an den Tag gelegt werden.

Im Kleinen Spiel geht es etwas genügsamer zu. Sportliche Kleidung ist jedoch auch hier ein No-Go. Ein handelsüblicher Casual-Look ist dagegen ein guter Ansatz. Zu leger sollte es dennoch nicht sein. Schließlich handelt es sich immer noch um eine Spielbank und nicht um eine Spielhalle.

 

Anfahrtsmöglichkeiten

Das Casino liegt relativ zentral in der Altstadt. Entsprechend gut sind die Anbindungen. Wer die Anfahrt per Auto plant, wählt die Autobahnen A60, A643 und A671, ehe es auf den Bundestraßen B40, B43 und B455 weitergeht.

Die Anfahrt ist auch über öffentliche Verkehrsmittel möglich. Der Hauptbahnhof liegt sehr zentral und ist die Anlauflaufstelle für Züge aus ganz Deutschland sowie aus benachbarten Ländern. Wer einen besonders langen Weg auf sich nehmen möchte und aus der Luft anreist, nutzt den Frankfurter Flughafen, der nicht weit entfernt von der Spielbank in Mainz liegt. Mit dem Zug oder einem Leihwagen sitzt man anschließend im Nu an den Spieltischen oder Spielautomaten.

 

Preisstruktur – Eintritt, Gastronomie & Getränke

Die Spielbank Mainz verlangt lediglich 1,00 Euro als Eintritt – äußerst fair. Besucher müssen jedoch das 18. Lebensjahr vollendet haben, um das Casino betreten zu können. Die gut bestückte Bar hat eine Auswahl an Softdrinks, Kaffee, Cocktails und anderen alkoholischen Getränken zu bieten. Die Preise können nicht als billig bezeichnet werden, übermäßig teuer sind die jeweiligen Getränke jedoch auch nicht. Kleine Snacks werden ebenfalls zu vertretbaren Preisen angeboten. Wer auf eine deftige Mahlzeit aus ist, wird allerdings enttäuscht. Die Spielbank verfügt über kein eigenes Restaurant.

Teilen
Vorheriger ArtikelTrinkwasserpreise werden erhöht
Nächster ArtikelDer Radsport boomt in Deutschland
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.