Die Figur des Vater Rhein (Andreas Bockius) eröffnete das Hafenfest auch schon vor einem Jahr. Foto: Gregor Starosczyk-Gerlach

INGELHEIM – Am letzten Juliwochenende lädt das Fest auf der Jungaue in Frei-Weinheim zum Verweilen am Rhein. Die Gäste erwartet vom 29. bis 31. Juli, ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Musik, Künstlermarkt, Nostalige-Fahrgeschäften und einem vielfältigen gastronomischen Angebot. Das Sommervergnügen eröffnet am Freitag um 18 Uhr „Vater Rhein“, alias Andreas Bockius (Radiomoderator und Stadionsprecher bei FSV Mainz 05).

Um 19:30 Uhr startet auf der Hauptbühne die Band „Wet Corner“ mit den Besten Funky Rock n‘ Pop Covern. Auf der unplugged Bühne spielen „MEP Live“ Klassiker aus Rock, Pop, Blues und Country.

Am Samstag, 30. Juli öffnet der Festplatz und der Künstlermarkt um 14 Uhr ihre Türen mit Künstlern und Kunsthandwerker aus Ingelheim, dem Hunsrück und dem Rhein-Main-Gebiet.

Mit der „Degenhard Club Band“ kommen um 19:30 Uhr „All Time Dance Classics“ der letzten 30 Jahre auf die Hauptbühne. Auf der unplugged Bühne spielt zeitgleich der Musiker „Ben Kyle“. Samstagabend wird der Festwiese zur „Blauen Nacht“ in blaues Licht getaucht. Eine kleine Tanzfläche lädt ein, das Tanzbein bis in den frühen Morgen zu schwingen.

Am Sonntag, 31. Juli öffnen ab 11 Uhr Festplatz und der Künstlermarkt. Das Oldtimer-Treffen der Ingelheimer Oldtimer Initiative anlässlich des Hafenfestes findet von 11 bis 18 Uhr statt. Zum Abschluss des Oldtimer-Treffens spielt die Band „ShitShakers“ auf der unplugged Bühne von 16:30 Uhr – 18 Uhr und von 19 – 21 Uhr eine Mischung aus Rock ’n’ roll, Jazz, Rhythm and Blues sowie Country-Musik. „New Wave meets Rock“ heißt es mit der Band „RE80s“ um 18 Uhr auf der Hauptbühne. Das Veranstaltungsgelände bietet einen Vergnügungspark mit Nostalgie-Fahr- und Spielgeschäften. Zu weiteren Highlights auf dem Fest gehören kostenlose Stand-up-Paddling-Schnupperkurse sowie das Chill-Out-Area des Kulturzentrums Yellow und die Besuchsmöglichkeit im Fischerhaus am Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Teilen