Start Gesellschaft Jünger, vielfältiger, aktiver

Jünger, vielfältiger, aktiver

MAINZ – Jünger, vielfältiger und aktiver – das sind die Ziele des neu gewählten Vorstandes der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Mainz. Lukas Augustin hat das Amt des 1. Vorsitzenden seit mehr als zwei Jahre und in der schwierigen Corona-Zeit gut geführt. Bei der Mitgliederhauptversammlung der MIT-Mainz Stadt wurde nun Philipp Breiner aus der Altstadt als Nachfolger von Lukas Augustin zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt.

„Ich freue mich, dass Lukas Augustin mit seinen langjährigen Erfahrungen und ausgeprägten Netzwerken in der Stadt Mainz – zusammen mit dem neu gewählten Maurice Quirin, weiterhin als stellvertretender Vorsitzender die Arbeit der MIT in Mainz mitgestalten wird“, so Philipp Breiner.

Die MIT Mainz möchte künftig aktiver werden, als es noch in der Corona-Zeit möglich war, und auf die Menschen und insbesondere den Mittelstand der Stadt zugehen. Die Mitglieder wollen gerne vor Ort mitgestalten und dabei die CDU-Stadtratsfraktion genauso unterstützen wie die Mainzer CDU-Wirtschaftsdezernentin und Mitglied stellvertretende MIT-Landesvorsitzende Manuela Matz.

Weitere Vorstandsmitglieder: Ludwig Holle, Manuela Matz, Torsten Rohe, Dr. Kerstin Seitz, Dr. Christian Büttner, Karsten Koch, Hajo Nolda, Darius Metzner und Dieter Grünewald.

Teilen
Vorheriger ArtikelWilde Welten im digitalen Wandel
Nächster ArtikelDas Warten hat sich gelohnt
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.