Start Gesellschaft Vorschulkinder erobern die Bücherei St. Alban

Vorschulkinder erobern die Bücherei St. Alban

OBERSTADT – Unter dem Motto „Ich bin BibFit“, der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder, veranstaltete die Bücherei St. Alban und das Kinder- und Familienhaus St. Alban – St. Jakobus in der Mainzer Oberstadt eine Aktion zur frühen Leseförderung. 20 Vorschulkinder aus dem Kinderhaus wurden in die Welt der Bücher eingeführt. Dabei lernten sie die Ausleihmöglichkeiten von Medien kennen; merkten, dass Vorlesen und Selberlesen Spaß machen kann und erlebten die Bücherei als Ort mit vielfältigem Angebot.

Wenn die Kinder im Sommer eingeschult werden, haben sie den Umgang mit dem Ablauf in der Bücherei und den vorhandenen Medien bereits geübt und können sich so eigenständig mit zusätzlichen Infos und Lieblingsbüchern versorgen.

Zum Abschluss ihres Besuches erhielten die Kinder einen „Bibliotheksführerschein“, der ihnen bestätigt, dass sie die Bücherei kennen gelernt haben und sie nutzen können sowie eine Ausleihrucksack mit dem Lese-Marabu für ihre ausgeliehenen Bücher. Mit dem Büchereilied auf den Lippen, verließen 20 Kinder und ihre Begleitung gut gelaunt die Bücherei.

Die Katholische öffentliche Bücherei St. Alban ist Teil der Pfarrgruppe der Oberstadtkirchen Mainz und versorgt rund 500 kleine und große Leser und Leserinnen in der Mainzer Oberstadt mit aktuellen Büchern, CDs Tonie-Figuren und DVDs. Öffnungszeiten der Bücherei: Sonntag: 10:15 – 11:150 Uhr, Donnerstag: 15:00 – 17:00 Uhr

 

Autor: red

Teilen
Vorheriger ArtikelKritik an Wiesbadener Dezernent
Nächster ArtikelDaniela Gönner im Amt bestätigt
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.