Rainer Schell Von der Wasserversorgung der Gemeindewerke Budenheim geht in den Ruhestand. Foto: red

BUDENHEIM – Seit 1. April 1989 ist Rainer Schell ein Gesicht der Wasserversorgung der Gemeindewerke Budenheim. Der 64jährige Budenheimer absolvierte eine Ausbildung zum Wasserinstallateur bei einem ortsansässigen Handwerksbetrieb. Den Wehrdienst von 15 Monaten leistete er bei der Luftwaffe ab und war anschließend bei zwei Mainzer Betrieben beschäftigt, bevor er 1989 zu den Gemeindewerken wechselte. 

In den neunziger Jahren besuchte Schell die Meisterschule und nach erfolgreicher Prüfung am 13. Januar 1998 darf er den Titel „geprüfter Wassermeister“ führen. Der verheiratete Schell ist bekennender Beatles-Fan und Hobbygärtner. Er freut sich auf den Ruhestand und will weiterhin ein fleißiger Sportstudiobesucher bleiben und freut sich auf Reisen mit seiner Ehefrau Anita.

„Mit Rainer Schell verlieren wir einen Beschäftigten, der durch seine Besonnenheit auch schwierige Arbeitssituationen gemeistert hat“, so die Vorstände Jörg Gräf und Markus Grieser. „Seine kontinuierliche Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft können nur unterstrichen werden. Wir bedanken uns für die langjährige geleistete Arbeit für die Trinkwasserversorgung und wünschen ihm weiterhin Gesundheit und Fitness.“

Personalratsvorsitzender Pierre Trexler schloss sich den Wünschen auch in Namen der Kolleginnen und Kollegen an.

Teilen
Vorheriger ArtikelMichelle wird neue Bretzenheimer Brezelkönigin
Nächster ArtikelMit neuer Musik neu durchstarten
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.