ie SG Bretzenheim (in Blau) verlor deutlich gegen den HC Rödertal (in Gelb). Foto: Oliver Gehrig

BRETZENHEIM – Die SG Bretzenheim hat im Aufstiegskampf zur 2. Liga der Handball-Frauen einen Dämpfer hinnehmen müssen. Gegen den mit zwei Siegen in der Aufstiegsrunde angereisten Aufstiegsfavoriten HC Rödertal verloren die Ischn vor 350 Zuschauern in der IGS-Halle mit 19:31 (9:14). Mit 3:3 Punkten aus den bisherigen drei Aufstiegsrundenspielen belegt die SG weiter Platz zwei in der Tabelle, während die Rödertalbienen nun den direkten Aufstieg in die 2. Liga vor Augen haben.

Die SG tat sich schwer gegen die kompakte und stabile 5:1-Deckung der Gäste und lag schnell mit 0:4 hinten. Nach einer ersten Auszeit von Trainerin Ildiko Barna kamen die Bretzenheimerinnen dann etwas besser ins Spiel. Das 9:14 zur Halbzeit ließ noch eine geringe Hoffnung auf eine Wende. Allerdings präsentierten sich die Gäste auch in der zweiten Hälfte als das physisch robustere und kompaktere Team. Der 31:19-Sieg des HC Rödertal ging auch in der Höhe in Ordnung. Für die Ischn geht es nun darum, in den Duellen gegen die SG 09 Kirchhof und den Frankfurter HC den zweiten Platz abzusichern. Dieser berechtigt zu Relegationsspielen gegen den Zweiten der anderen Aufstiegsrunde, um doch noch den Aufstieg in die 2. Liga zu schaffen.

SG Bretzenheim: Julia Wenselowski, Nathalie Schlesinger; Anika Schmitt (1), Carina Gangel (2), Kim Maren Quetsch (1), Vanessa Weber (1), Josefine Schneiders, Linda Bach (3), Isa Graebling, Lea Helle (2), Katharina Mack (5/3), Jana Stolle (1), Jana-Celina Herrgen, Hanna Dankwardt (1), Josi Dingeldein (2), Michelle Köhler.

 

Teilen
Vorheriger ArtikelUkraine-Hymne sorgte für Gänsehaut
Nächster ArtikelLachen für den guten Zweck
Ich bin gebürtiger Mainzer, Jahrgang 1967 und seit mehr als 20 Jahren hauptberuflich journalistisch in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport tätig. Für die Lokale Zeitung berichte ich seit 2014 aus Bretzenheim, Hechtsheim, Lerchenberg, HaMü, AKK und der Oberstadt sowie aus Finthen und Gonsenheim. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad. Weitere Hobbies sind Tennis, Fußball und Aquaristik.