MOMBACH – Einen fastnachtlichen Farbtupfer und zugleich eine Friedensbotschaft sendeten die Narren aus Mombach anlässlich der Verleihung der Stadtorden und Mombacher Ortsbeiratsorden in die Welt. „Es fällt mir angesichts der unglaublich schrecklichen Nachrichten aus der Ukraine nicht leicht, zu sprechen und die Veranstaltung zu eröffnen“, so Ortsvorsteher Christian Kanka (SPD). „Es zeigt uns einmal mehr, dass Frieden keine Selbstverständlichkeit ist.“ 

Ortsvorsteher Christian Kanka fand richtige Worte zum fragilen Frieden. Foto: Gregor Starosczyk-Gerlach

Er rechtfertigte die Veranstaltung vor der Ortsverwaltung. Ob angesichts der schrecklichen Nachrichten die Ordensverleihung im fastnachtlichen Rahmen gerechtfertigt sei, darauf habe ihm sein Bauchgefühl signalisiert, dass es gerade jetzt wichtig ist, dass wir umso mehr wertschätzen können, hier friedlich zusammenzukommen“. 

Im Mittelpunkt des Nachmittags solle daher nicht eine Party, sondern die Ehrung verdienter Mitglieder Mombacher Fastnachtsvereine stehen. Dementsprechend bestimmten die leisen Töne die Feier. OB Michael Ebling (SPD) sprach davon, dass es dennoch guttut, wenigstens ein bisschen zu feiern. Er warf einen hoffnungsvollen Blick voraus. „Die Gesamtentwicklung in der pandemischen Zeit ist günstig. Es kommen Wochen und Monate auf uns zu, in denen wir uns die Feste, Veranstaltungen, ja das öffentliche Leben zurückerobern werden, das wir so vermisst haben.“ 

Der OB verlieh den Stadtorden an Christian Bartmann, Dieter Kloh (beide Bohnebeitel), Julian Krost (Die Eulenspiegel), Diana Manganiello-Wolf (Bohnegard), Jürgen Scholl (Meenzer Herzjer), Melina Bernhard (Mombacher Prinzengarde) und Franz-Josef Finger (Maletengarde). 

Kanka ehrte mit dem Orden des Ortsbeirats Helga Kurz und Holger Liebgott sowie Steffan Pontius und Hans-Albert Decker (Eulenspiegel), Ulrike und Hans Eichinger (Maletengarde), Renate Skarupke und Brigitte Baertelt (Eulenspiegel), Stefanie und Fredi Wolf (Mombacher Prinzengarde), Rainer Haupt (Meenzer Herzjer) sowie Renate Novak vom Mombacher Turnverein. Darüber hinaus zeichnete die Zugmarschallin des Schissmelleumzugs, Siggi Peege, eine Reihe weiterer Fastnachter aus den Mombacher Vereinen aus.

Teilen
Vorheriger ArtikelBeeten für Gonsenheim, beten für Frieden
Nächster Artikel50 Jahre wohlklingender Bläserklänge
Ich schreibe und fotografiere seit 2013 für die Lokale Zeitung. Die Begeisterung für die Lokalmedien entdeckte ich während des Studiums der katholischen Theologie und habe seit 2007 für Lokalzeitungen, öffentliche Einrichtungen und Online-Medien gearbeitet. Mich fasziniert der wunderbare Alltag. Unterwegs bin ich für Themen in Ingelheim, VG Heidesheim, Budenheim, Rheinhessen, in Mombach, Ebersheim, Hechtsheim.