Start Gesellschaft Martin Groth startet Bürgerumfrage

Martin Groth startet Bürgerumfrage

VG RHEIN-SELZ – „Ich habe schon bei meiner Nominierung gesagt, dass mir der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern sehr wichtig ist“, betont Martin Groth. Daher wolle er sich nun noch vor dem Wahlkampf intensiv mit den Menschen in der Verbandsgemeinde austauschen. 

Neben vielen persönlichen Kontakten baut der 46-jährige Niersteiner auf eine Bürgerumfrage, die in dieser Woche in allen Städten und Gemeinden in Rhein-Selz verteilt wird. Dabei ist der Kandidat auch selbst unterwegs und verteilt eifrig die Fragekarten. „Also nicht wundern, wenn ich plötzlich vor der Türe stehe“, sagt Groth.

In der Umfrage fragt der Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler die Zufriedenheit der Bürger zu diversen Themen ab. So will er unter anderem wissen, wie Kinderbetreuung, die Arbeitsplatzsituation oder Angebote für ältere Menschen gesehen werden. Auch Themen wie Tourismus, Kultur und Umweltschutz stehen aur der Agenda. Außerdem lässt er den Bürgerinnen und Bürgern Freiraum für eigene Ideen. Groth: „Ich bin total gespannt auf die Antworten.“ Die Ergebnisse der Umfrage wird der zweifache Familienvater Mitte Januar der Öffentlichkeit vorstellen.

Die Bürgerumfrage wird in die Briefkästen verteilt. Zudem kann sie online ausgefüllt werden unter www.martingroth.de.

Teilen
Vorheriger ArtikelAls Ersatz für die Absagen
Nächster ArtikelWeitertragen auch in Zeiten von Corona
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.