Der Nikolaus verteilte Schokolade an brave Kinder. Foto: Oliver Gehrig

BRETZENHEIM – Ein ganz besonderer Gast war mit seiner Schelle, einem großen Sack Geschenken und lauten „Hohoho“-Rufen am Samstag vor dem 2. Advent zu Besuch in Bretzenheim: Der Nikolaus höchst persönlich kam gemeinsam mit Brezelkönigin Gina-Maria Bene vorbei und verteilte vor dem Weihnachtsbaum am Rathaus An der Wied Schokoladennikoläuse an die jüngsten Bretzenheimerinnen und Bretzenheimer. Diese sagten Gedichte auf und sangen Weihnachtslieder wie „Lasst uns froh und munter sein“ und „O Tannenbaum“.

Die Kinder sangen gemeinsam Weihnachtslieder. Foto: Oliver Gehrig

Einige Kinder hatten selbst gebastelten Christbaumschmuck mitgebracht, den sie an dem von einem Hechtsheimer Unternehmen gesponserten Christbaum befestigten. Auch die Jugendlichen vom Jugendzentrum Bretzenheim („JuB’s“) hatten selbst Gebasteltes mitgebracht und beteiligten sich an dieser vorweihnachtlichen Aktion anstelle des Adventsmarktes, der leider zum zweiten Mal in Folge pandemiebedingt abgesagt worden war (wir berichteten). Doch der Nikolaus vertrieb düstere Gedanken mit seiner fröhlichen Art und einem lauten „Gude“, mit dem er jedes Kind begrüßte. Einige forsche Kinder wollten unter dem Kostüm den Vereinsringsvorsitzenden Manfred Lippold erkannt haben. Aber das sind vermutlich Fake News – es war doch der echte Weihnachtsmann. Dieser fragte die Kinder auch nach ihren Weihnachtswünschen. Und schließlich kam auch noch die Ortsvorsteherin Claudia Siebner vorbei und bedankte sich beim Nikolaus für seinen Einsatz mit einem Lebkuchen-Präsent der Johanniter. „Das waren heute sehr viele Kinder“, so der Nikolaus abschließend. „Bleibt gesund, und immer schön brav sein und Abstand halten!“

Auch die Jugendlichen vom JuB’s beteiligten sich an der Aktion. Foto: Oliver Gehrig

 

 

Autor: Oliver Gehrig

Teilen
Vorheriger ArtikelZugunsten der Kitas und Grundschulen
Nächster ArtikelLebensmittel retten, Menschen helfen
Ich bin gebürtiger Mainzer, Jahrgang 1967 und seit mehr als 20 Jahren hauptberuflich journalistisch in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport tätig. Für die Lokale Zeitung berichte ich seit 2014 aus Bretzenheim, Hechtsheim, Lerchenberg, HaMü, AKK und der Oberstadt sowie aus Finthen und Gonsenheim. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad. Weitere Hobbies sind Tennis, Fußball und Aquaristik.