Start Allgemein Infos zu den neuen deutschen Regelungen für Online-Casinos

Infos zu den neuen deutschen Regelungen für Online-Casinos

Der Flickenteppich rundum die Regelungen im Umgang mit Online-Casinos war deutschlandweit kaum mehr auszuhalten. Denn eigentlich wollte die deutsche Bundesregierung dem gesamten Online-Konzept einen Riegel vorschieben, welcher jedoch vonseiten des Europäischen Gerichtshofs untersagt wurde. Auch konnte die Bundesregierung mit dem Argument der Prävention vor einer drohenden Spielsucht nicht punkten, sodass als Gegenvorschlag eine Glücksspiellizenz mit verbesserter Regulierung angeraten wurde.

Gesagt und getan, sodass seit 2012 zumindest die Glücksspiellizenz aus Schleswig-Holstein existierte. Jedoch unterlag diese noch immer etlichen Grauzonen für deutsche Spieler, aber damit ist nun endgültig Schluss. Seit 2021 ist die Regulierung der Online-Casinos durch den deutschen Gesetzgeber endlich vollendet und die Legalität im Umgang mit diesen ist gewährleistet, wenn gewisse Regularien eingehalten werden.

Welche das sind, werden wir gerne für eine verbesserte Übersicht hier aufführen, damit das Casinofeeling von jedem Ort aus nicht mehr fehlen muss.

Legale Online-Casinos für deutsche Spieler – die wichtigsten Regelungen in einer Übersicht

Eigentlich war es deutschen Casinospielern verboten, online um Geld zu spielen. Dennoch hat es für viele problemlos funktioniert, was jedoch nicht darüber hinwegtröstet, dass es illegal war. Seit Juli 2021 müssen sich deutsche Kunden in Online-Casinos jedoch vor einer möglichen Grauzone keine Sorgen mehr machen, aber dafür wird das Spielen natürlich auch deutschlandweit entsprechend reguliert. Doch lieber so, als gar nicht spielen zu dürfen, nicht wahr?

Folgende Regelungen sind für die Anbieter mit deutscher Glücksspiellizenz somit bindend, um deutsche Casinospieler akzeptieren zu können:

– Kein Live-Angebot
– 1000 Euro Einzahlungslimit übergreifend für alle Anbieter
– Wettverbot auf mehreren Wettanbieterseiten
– Deutschlandweite Spielersperrdatei
– Panik-Button, der einen Spieler für 24 Stunden sperrt
– Detaillierte Gewinn- und Verlustauflistung
– Spin-Einsätze dürfen maximal 1 Euro betragen
– Tischspiele wie Roulette, Blackjack und Poker sind nicht gestattet

Sicherlich tut es manch einem Casinospieler weh, dass das Live-Angebot nicht mehr verfügbar ist und auch die gängigen Tischspiele unter die Verbotsliste zu finden sind, aber dafür wurde im Gegenzug viel legalisiert sowie der Schutz vor einer potenziellen Spielsucht mit drohendem finanziellen Ruin angepasst.

Bei den Tischspielen ist das Verbot aufgrund der hohen Verluste vonseiten der deutschen Bundesregierung durchgewunken worden, sodass hier natürlich ein kleiner Abstrich zu machen ist. Dennoch fällt dieser für viele Casinospieler nicht ins Gewicht, wo es doch um die zahlreichen Spielautomaten geht.

Dem Spielvergnügen in den Online-Casinos sind so kaum mehr Grenzen gesetzt und die, die gesetzt wurden, sind hoffentlich nicht von großer Bedeutung für die meisten Casinospieler. Ein wenig Schwund gibt es bekanntlich immer, wo die Online-Casinos keine Ausnahme machen, aber endlich sind sie für deutsche Kunden legal verfügbar!

Viele Sportwetten und Casino Anbieter besitzen bereits eine deutsche Glücksspiellizenz

Da die Konzessionen für alle Bewerber gleich sind, erfreuen sich bereits viele namhafte Anbieter über die Lizenz aus Deutschland. Sie gilt selbstverständlich als seriös und ist das Nonplusultra der Glücksspiellizenzen, womit sie sogar die maltesische Glücksspiellizenz vom Thron jagt.

Insbesondere Casinos ohne 5 Sekunden Regel erfreuen sich seither größter Beliebtheit und sind der Grund, wieso der Run auf diese Casinos wieder ungebrochen erscheint.

Denn die eigentliche 5-Sekunden-Regel und deren Sinn darf zumindest angezweifelt werden. Ziel war es selbstverständlich auch hier, die Spieler vor einem Verlust zu schützen, aber diese Funktion stört eben auch den Spielfluss für viele Casinospieler.

Denn statt die Quick-Autoplay-Funktion müssen Casinoautomaten nun fünf Sekunden pausieren, ehe der nächste Spin ausgeführt werden kann. Damit wollte die deutsche Bundesregierung Casinospieler davor schützen, ihr gesamtes Guthaben zu verzocken, aber in der Realität ist dies auch weiterhin möglich, wenn auch nicht so schnell. Drum sind Casino ohne 5-Sekunden-Regel so begehrt wie nie, was an dieser Stelle absolut nachvollziehbar erscheint.

Online-Casinos öffnen endlich für deutsche Nutzer ihre Pforten und das ganz legal!

Wo Casinospieler bisher wegen etlicher Grauzonen kaum mehr wussten, ob sie sich überhaupt auf einem legalen Rahmen in einem Casino im Web bewegen, ist die Antwort nun gegeben! Endlich öffnen die meisten Casinos im World Wide Web ihre sprichwörtlichen Pforten für die deutsche Kundschaft, weil die deutsche Bundesregierung einlenken musste!

Das Wie und Warum sollte den Casinofans jedoch vollkommen egal sein, wo die Hauptsache ist, dass sie endlich online legal spielen können. Es mag in gewisser Weise kleinere Einschränkungen geben, die jedoch zum Eigenschutz vor einer möglichen Spielsucht locker gesehen werden können. Denn das Las-Vegas-Feeling hautnah von zu Hause erleben zu können oder von jedem Ort aus ist nun endlich möglich, was die Einschränkungen nicht trüben kann.

Für die meisten Casinokunden machen diese genannten Regularien ohnehin keinen Unterschied, da diese sie nicht betreffen. Aufgrund dessen ist es jetzt endlich an der Zeit, es in die Welt hinauszuposaunen – die deutschen Online-Casinospieler kommen!

 

Teilen