Start Gesellschaft Spaß am Lesen entdecken

Spaß am Lesen entdecken

GONSENHEIM – Über Geschichten in fremde Welten eintauchen, gemeinsam ein Theaterstück aufführen und mit Medien kreative Dinge ausprobieren – im Leseclub der Peter-Jordan-Schule können die Schüler ihren Spaß am Lesen über eine Vielzahl an spielerischen Aktionen entdecken.

Der Leseclub wurde mit Unterstützung der Mainzer Stadtwerke eingerichtet und bietet seitdem einen regel_mäßigen Treffpunkt für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Dazu Daniel Gahr, Vorstand der Mainzer Stadtwerke: „Wir unterstützen schon seit einigen Jahren die Arbeit der Stiftung Lesen.“

Schuldezernent Eckart Lensch zeigte sich während der Eröffnungsfeier des neuen Leseclubs begeistert. Schulleiterin Luzia Pahle und die Koordinatorin des Leseclubs, Tanja Besant-Appelt, freuen sich darüber, dass die Kinder Lesen hier als etwas rundum Positives erfahren können – unabhängig von ihren bisherigen Lesefähigkeiten.

Die Leseclubs sind eine bundesweite Initiative der Stiftung Lesen. Das Konzept steht unter dem Motto „Mit Freu(n)den lesen“ und hat sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt: Mittlerweile besuchen über 18.000 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren regelmäßig die rund 550 Leseclubs.

 

Autor: red

Teilen
Vorheriger ArtikelEine Riesenchance für die Stadt
Nächster ArtikelZunächst bis zu 800 Impfungen täglich
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.