Der neu gewählte Vorstand des Gesangvereins Concordia 1873 Mainz-Bretzenheim mit Isabel Grammes, Antje-Sirie Shepard, Petra Merkel, Heike Zylla und Julius Wingerter (v.l.). Foto: privat

BRETZENHEIM – Heike Zylla bleibt Vorsitzende des Bretzenheimer Gesangvereins Concordia 1873. Das ist das wichtigste Ergebnis der Jahreshauptversammlung, zu der der  Verein in seinen Proberaum im Dantehaus eingeladen hatte. Neben den Vorstandswahlen standen auch die Aktivitäten und Auftritte des Aktivenchores „Blue Notes“ im kommenden Jahr auf dem Programm.

Die Vorsitzende Heike Zylla berichtete der Versammlung von den Planungen und Aktivitäten der Concordia 1873. Aufgrund der Corona-Pandemie sei der Probebetrieb der „Blue Notes“ im vergangenen Jahr nur eingeschränkt möglich gewesen; Auftritte oder Aktivitäten fielen gänzlich aus. „Umso mehr freue ich mich, dass die Blue Notes nun wieder zusammen singen dürfen. Das bringt neuen Schwung ins Vereinsleben der Concordia“, so Zylla. In den kommenden Monaten will die Concordia bei Veranstaltungen in Bretzenheim wieder stark vertreten sein – wann immer die Pandemie-Lage es zulasse. So ist der Verein wieder mit einem eigenen Wagen beim Bretzenheimer Fastnachtsumzug am Start. Auch für Auftritte und ein eigenes Konzert der „Blue Notes“ wird schon kräftig geprobt.

Auf der Jahreshauptversammlung wurde der komplette Vorstand neu gewählt, nachdem die Versammlung 2020 nicht stattfinden konnte. Ausgeschieden sind Kassierer Günther Zylla sowie die Beisitzerinnen Dominique Ettewiller und Therese Steudter. Die 1. Vorsitzende Heike Zylla dankte allen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihren Einsatz. Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Erste Vorsitzende ist Heike Zylla, 1. Kassiererin ist Petra Merkel. Die 1. Schriftführerin ist Isabel Grammes, 1. Beisitzerin ist Antje-Sirie Shepard, als Zeug- und Notenwart wurde Julius Wingerter gewählt. Alle Infos zu den Auftritten und Aktivitäten der Concordia „Blues Notes“ finden sich auf der Homepage unter www.gv-concordia-1873.de.

 

Autor: red

Teilen
Vorheriger ArtikelVorstand einstimmig wieder gewählt
Nächster ArtikelHilfe für Kameraden im Ahrtal
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.