OB Michael Ebling (re.) ist begeistert über den neuen Platznamen. Fotos: Mandy Kramer

MOMBACH – Oberbürgermeister Michael Ebling und Kulturdezernentin Marianne Grosse hatten zu einem besonderen Termin in Mombach eingeladen: Auf Beschluss des Stadtrats hat die Stadt Mainz den Platz vor der Mombacher Ortsverwaltung in „Heinz-Schier-Platz“ benannt. Jetzt kam es zur Enthüllung des entsprechenden Schildes.

Karl Heinrich Schier (geboren am 22.03.1927, verstorben am 07.09.2018) war in dem Stadtteil als Zahnarzt tätig und verfasste mehrere Bücher über die Mombacher Ortsgeschichte. Als Ehrenpräsident des Fastnachtsvereins „Die Bohnebeitel” wurde er mit der Mombacher Ehrennadel ausgezeichnet. Sein jahrzehntelanges Engagement im Verein machte ihn zu einer bekannten und beliebten Persönlichkeit.

Sie alle freuen sich über die Ehrung von Heinz Schier.

OB Ebling bezeichnete Heinrich Schier in seiner Rede als „beeindruckenden Mann mit einer beeindruckenden Lebensgeschichte”, welcher in Erinnerung bleibt. „Schier hat in Mombach Vielen auf den Zahn gefühlt”. Zudem engagierte er sich im Verein für Heimatgeschichte, war als Mundartforscher aktiv und beeindruckte durch seine sprachliche Raffinesse. Auch Kulturdezernentin Marianne Grosse würdigte Schiers Lebenswerke und betitelte ihn als „Mombacher Original”.

Ortsvorsteher Christian Kanka drückte seine Freude darüber aus, dass die offizielle Platzeinweihung nach mehreren Terminverschiebungen nun endlich stattfinden konnte.Bei der Einweihung waren zudem viele Angehörige der Familie Schier sowie Bohnebeitel-Vereinsmitglieder zugegen. 

Die kleinen und großen Besucher durften sich im Rahmen der Veranstaltung über leckere Bretzeln und Getränke freuen. Bei einem Rückblick auf Karl Heinrichs Biografie herrschte Einstimmigkeit: Seine Lebenswerke waren „Schier unermesslich”.

Das Zusatzschild gibt interessante Informationen preis. Fotos: Mandy Kramer
Teilen
Vorheriger ArtikelDiese Hilfe kommt direkt an
Nächster ArtikelNeue Stadtwache in der Innenstadt
Mein Name ist Mandy Kramer und ich wohne in Gonsenheim. Seit Oktober 2020 studiere ich soziale Arbeit an der KH Mainz und schreibe seit Juni 2021 für die Lokale Zeitung. Zu meinen Interessen zählen kreative, sportliche und naturverbundene Aktivitäten.