Norbert Sand, Zweiter Vorsitzender DRK, Christiane Gerhardt, Vorsitzende des Treffpunkts, Schatzmeister Michael Frohnweiler und der DRK-Vorsitzende Heribert Braun bei der Übergabe. Foto: red

MARIENBORN – Der Treffpunkt Marienborn ist eine soziale Einrichtung Am Sonnigen Hang. Schwerpunkte sind u.a.  die Beratung der Bewohner bei Problemen mit der Strom- Gas oder Wasserversorgung. Er hilft bei Einkäufen und fährt die Betroffenen zum Arzt oder zu anderen Untersuchungen. 

Er sorgt dafür, dass die Bewohnerinnen und Bewohner eine Anlaufstelle für ihre Probleme vor Ort haben. Aber auch dafür, dass sich die Senioren regelmäßig treffen und miteinander reden können. Das ist ein ganz wichtiger Aspekt in der Seniorenarbeit.  

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Seniorenbetreuung. So gibt es dreimal die Woche ein Seniorenfrühstück, da gibt es Erzählkaffees und ab und an auch ein Mittagessen. Das alles wird durch die Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Eine weitere Einnahmequelle sind diverse kleine Feste, wie Frühlingsfest, Sommerfest, Herbstfest, Sonnenblumenfest. Wobei die Feste in den letzten 1,5 Jahren Corona bedingt ausgefallen sind.

Da der Treffpunkt mit ihrer Vorsitzenden Christiane Gerhardt hier eine sozialpolitisch sehr wichtige Aufgabe im Ehrenamt übernommen hat, hat der DRK Ortsverein Marienborn beschlossen, im Rahmen seiner sozialen Aufgaben, eine entsprechende Spende in Höhe von 1200 Euro zu überreichen. Analog dazu hat der Ortsverein an diesem Tag auch das Frühstück für die Seniorinnen und Senioren gesponsert.

Teilen
Vorheriger ArtikelWalter Jertz beendet Amtszeit
Nächster ArtikelGemeinsam Biografien verändern
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.