Der neue Vorstand mit Werner Burger, Olaf Prass, Armin Lehr, Julian Withelm, Brigitte Harzheim, Sabrina Grimm, Manfred Neureuther und Alex Stahl. Es fehlt Walter Reich. Foto: TVL

LAUBENHEIM – Die Mitgliederversammlung des TV Laubenheim hat einen neuen Vorstand gewählt, der sich am 14. September zu seiner ersten Sitzung traf. Neue Vorsitzende ist Sabrina Grimm, vielen Laubenheimern noch als Sabrina Möhn bekannt, die 2016 Mainzer Weinkönigin war. Die Versammlung wählte Alex Stahl zum Geschäftsführer des TV Laubenheim. Diese Funktion wurde geschaffen, um den umfangreichen Aufgaben eines mitgliederstarken Turnvereins gerecht zu werden. Alex Stahl übernimmt auch das Amt des Sportwartes.  Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Walter Reich gewählt, Schatzmeister wurde Manfred Neureuther. Als Beisitzer wählte die Versammlung Werner Burger, Brigitte Harzheim und Armin Lehr.

Der junge Vorstand will die erfolgreiche Arbeit der Vorgänger fortsetzen, die den TV Laubenheim kontinuierlich weiterentwickelt haben und der heute ein sehr umfangreiches und modernes Sportangebot anbietet. Gemäß dem Motto des Vereins  „… der Verein für dein ganzes Leben“ bietet der TV Laubenheim Sport für alle Altersgruppen an. Die neue Vorsitzende Sabrina Grimm und der neue Geschäftsführer Alex Stahl haben ein Konzept entwickelt, den TV Laubenheim weiterzuentwickeln. Sie  wollen zusätzliche Sportangebote anbieten. Dazu gehören attraktive Jugendsportangebote wie E-Sport, Mountainbiken, BMX und Skaten. Im Rahmen der Gesundheitsfürsorge sollen mehr Präventionskurse und mehr Rehakurse angeboten werden. Der TV Laubenheim wird auf seiner Homepage über die Neuerungen  informieren, es lohnt sich vorbeizuschauen unter www.tv-laubenheim.de.

Teilen