Start Gesellschaft Fatale Flötentöne unter freiem Himmel

Fatale Flötentöne unter freiem Himmel

NIERSTEIN – 2013 war das Flötenquartett Flûtes Fatales zum ersten Mal im Niersteiner Weingut Geschwister Schuch in der Reihe Kultur um 8 zu erleben. 2016 waren Sie im Weingut OC zu Gast und nun im Herbst 2021 spielt Flûtes Fatales im Gemeindepark.

Die vier Profimusikerinnen bewegen sich souverän in den verschiedensten Musikstilen und bieten dabei ein spannendes, vielseitiges Programm aus Klassik, Tango, Moderne, Impressionismus, Jazz und Latin. Zum Einsatz kommen alle Querflöten von Bassflöte bis Piccolo. Das gesamte Klangspektrum der Flöten, wie Sounds, Grooves und Klappengeräusche werden ebenso wie lyrische Momente und raffinierte

Arrangements mit virtuoser Leichtigkeit auf die Bühne gebracht und versprechen ein kurzweiliges Musikerlebnis.

Das Konzert am 21. September beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet 15 €/8€ (ermäßigt). Anmeldung unbedingt erforderlich unter info@katrinheller.de. Es gelten die drei G Regeln: Genesen, Geimpft oder ein negativer Coronatest sind vorzuweisen.

 

Autor: red

Teilen
Vorheriger ArtikelFür ein Frühstück ohne Abfall
Nächster ArtikelWeiter im vollen Einsatz trotz Pandemie
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.