Die Jubilare des Mombacher Turnvereins. Foto: red

MOMBACH – 25 Jahre, 50, 65, ja sogar 70 Jahre einem Verein anzugehören, ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich und wurde im Rahmen einer eigenen Veranstaltung – der Jubilaren-Ehrung – besonders gewürdigt. 

In diesem Jahr wurden die Jubilare aus den Jahren 2020 und 2021 für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt, „Sie, liebe Jubilare, sind das beste Beispiel dafür, dass der Mombacher Turnverein Generationen durch ihr Leben begleitet und für viele ein fester Bestandteil in ihrem Alltag geworden ist“, so Christine Bechtloff, Vorsitzende, bei der Eröffnung. 

Die Veranstaltung wurde vor einigen Jahren ins Leben gerufen um den Jubilaren einen extra Raum für ihre Auszeichnung zu bieten und somit die Wertschätzung des Vereins seinen Mitgliedern gegenüber zum Ausdruck zu bringen. Rund 30 Jubilare folgten der Einladung und wurden mit Urkunde, Ehrennadel, Weinpräsent oder Blumenstrauß gebührend gefeiert. 

Die drei Vorsitzenden nutzten die Veranstaltung auch, um kurz einen Einblick in die Vereinsarbeit während der Pandemie zu geben. So berichtet Mathias Grünewald, dass Anfang des Jahres 2020 der MTV mit rund 2900 Mitgliedern zu den stärksten Sportvereinen in Rheinland-Pfalz zählte. Durch die Corona-bedingten Einschränkungen musste der Verein einen recht hohen Rückgang um 15 Prozent an Mitgliedern verzeichnen. 

Erfreulicherweise konnten trotz zahlreicher Beschränkungen in der gleichen Zeit aber auch wieder 250 Personen als neue Mitglieder gewonnen werden, dies sei vor allem den motivierten und kreativen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken. Diese haben trotz Lockdown mit Aktionen wie „Runter vom Sofa“ – Bewegungsideen und Angebote für zuhause, einem digitalen Adventskalender, einem Kostümwettbewerb zu Fastnacht oder dem Verleih von Kleingeräten für ein Training zu Hause, tolle Ideen und Angebote geschaffen.

Ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm kombiniert mit Auftritten der DanceKids und Lollipops, der Premiere eines Vereinsvideso zur Bewerbung bei „Sterne des Sports“ sowie einem Umtrunk und Snack – Corona bedingt am Platz- rundeten die Veranstaltung ab. 

„Wir wünschen uns, dass Ihre Treue zu unserem Verein auch für viele jüngere Menschen beispielhaft ist und dass diese Ihrem Vorbild folgen, damit wir auch in Zukunft so zahlreiche Jubilare ehren dürfen“, so Kerstin Sinsel, Vorsitzende des Mombacher Turnvereins.

Teilen
Vorheriger ArtikelMit Einverständnis der Eltern
Nächster ArtikelReiten und dabei helfen
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.