Die Umgebung von Finthen lädt zum Spazierengehen und Radfahren ein. Foto: Mandy Kramer

FINTHEN – Das ländlich gelegene Finthen gleicht durchaus einem idyllischen Urlaubsort – hier lässt sich der Sommer  genießen. Denn malerische Obstwiesen und Felder prägen das Landschaftsbild des Stadtteils. 

Zahlreiche urige Wege laden zum Radfahren und Spazierengehen ein. Im alten Ortskern mit seinen verwinkelten Gassen lässt es sich gemütlich flanieren. Finthen ist bekannt für seinen leckeren Spargel, bietet aber auch in den Sommermonaten eine  Vielzahl an regionalen Gemüse- und Obstsorten an. 

Im Finther Obstlädchen in der Kurmainzstraße  wird jeder fündig, der nach frischen Produkten aus umweltschonendem Anbau sucht. Hoch hinaus geht es auf dem Flugplatz Mainz-Finthen (EDFZ). Der Luftfahrtverein Mainz bietet  verschiedene Ausbildungen in den Bereichen Motorflug, Ultraleichtflug und Segelflug an. 

Interessierte können einen Schnupperflug vereinbaren und dabei möglicherweise ein neues Hobby  entdecken. Wer vorerst nur zuschauen möchte, kann im Restaurant Tower One einen  außergewöhnlichen Panoramablick auf das Flugfeld genießen.

Genießer können es sich im stilvoll gestalteten Hofgarten des Restaurants Steins Traube gutgehen  lassen. Das Gourmetlokal serviert erlesene Weine und raffinierte Speisen aus deutscher und  französischer Küche. Bei sommerlichen Temperaturen empfiehlt sich ein Besuch des nachhaltigen Eiscafés Vadirito in der  Poststraße. Hier werden sämtliche Eissorten aus hauptsächlich regionalen Produkten nach italienischem Rezept selbst hergestellt.

Teilen
Vorheriger ArtikelIndividuelle Grußkarten gestaltet
Nächster ArtikelMit 95 immer noch fit und aktiv
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.