BODENHEIM – Auch in diesem Jahr muss das Albansfest Corona-bedingt abgesagt werden. Doch das ist kein Grund, auf Weingenuss mit Tropfen aus Bodenheimer Lagen zu verzichten. Als kleine Entschädigung für das ausgefallene Event bietet der Verkehrsverein eine der mittlerweile sehr beliebten „Weinkisten-Aktionen“ an. Von allen Winzern, die in diesem Jahr mit einem Weinstand am Albansfest teilgenommen hätten, sind Weine des aktuellen 2020er Jahrgangs und Sekte für die Zusammenstellung der drei sortentypisch gepackten Weinkisten ausgesucht worden. Da ist für jeden Geschmack wieder etwas dabei.

Weinkiste „Alban“: 5 Flaschen Riesling trocken und 1 Flasche Sekt für 42 Euro/Kiste; Weinkiste „Ritterstift“:5 Flaschen Weiß- u. Grauburgunder, Blanc de Noir, trocken bis feinherb und 1 Flasche Sekt für 44 Euro/Kiste; Weinkiste „Frühlingswiese“: 6 Flaschen Bukettweine, trocken bis feinherb für 37 Euro/Kiste.

In den Weinkisten ist kein Rotwein enthalten. Die Sekte sind der jeweiligen Weinkiste entsprechend sortentypisch. Bei Verschickung mit DHL entstehen Mehrkosten für Verpackung und Versand in Höhe von 8,50 Euro/Kiste.

Bestellungen unter verkehrsverein@bodenheim.de mit vollständigen Namen und Mobilfunknummer. Telefonische Bestellungen von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12.30 Uhr unter 06135/6395 entgegen. Die ersten 150 Bestellungen sind mit einem Überraschungsgeschenk verbunden. Die Bezahlung ist nur per Barzahlung bei Abholung der Weinkiste möglich. Die Abholtermine in der Geschäftsstelle, Obergasse 22, sind: 20. 5., 25. 5., 27. 5. und 1. 6., 10 bis 12.30 Uhr und 17 bis 18.30 Uhr; 4. 6., 16 bis 18.30 Uhr sowie 8. 6., 10 bis 12.30 Uhr und 17 bis 18.30 Uhr.

Teilen
Vorheriger Artikel1000 Euro an Soforthilfe
Nächster ArtikelExklusiv vom Dach der Römerpassage
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.