Drei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Johanniter kümmern sich unter der Woche um Testwillige. Foto: Oliver Gehrig

BRETZENHEIM – Die Johanniter Unfall-Hilfe erweitert ihr Angebot an kostenlosen Corona-Schnelltestmöglichkeiten in Mainz. Sie eröffnete jetzt auf dem Bretzenheimer Hornbach-Parkplatz am Schleifweg ihr neues Covid-19-Test-Center. „Testen ohne Termin“ ist in den Johanniter-Containern montags bis freitags jeweils von 10 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 18 Uhr angesagt.

„Wir machen das so niedrigschwellig und so einfach wie möglich“, erläuterte die Pressesprecherin der Johanniter, Ortsvorsteherin Claudia Siebner. „Ohne Voranmeldung und ohne Termin.“ Drei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Johanniter stehen unter der Woche für die Tests zur Verfügung. Samstags kann das Personal je nach Nachfrage auf vier aufgestockt werden. Maximal 15 Minuten dauert das Verfahren. Bei einem Negativtest, der 24 Stunden gültig ist, sind der anschließende Besuch des Hornbach-Baumarktes und auch ein Friseurbesuch möglich. Siebner: „Es ist für das ganze Gebiet ein Gewinn.“

Das neue Angebot wurde bisher sehr gut angenommen. Am ersten Öffnungstag, dem 8. Mai, kamen 170 bis 180 Testwillige. Einmal pro Woche und bei Bedarf sind kostenlose Schnelltests möglich. Testwillige müssen vor jedem Schnelltest eine Datenschutzerklärung ausfüllen, damit bei einem positiven Test die Weitergabe der Daten ans Gesundheitsamt gewährleistet ist. Dieses veranlasst beim positiven Test einen PCR-Test, also eine Probe aus den Schleimhäuten der Atemwege. Sollte auch dieser positiv ausfallen, geht es in Quarantäne.

Die Johanniter bieten auch weiterhin kostenlose Schnelltests in ihrer Dienststelle in der Hans-Böckler-Straße 109 an. Hier ist allerdings eine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Gegenüber bieten das MVZ Labor Dr. Kirkamm und „Ganz Immun Diagnostics“ Corona-Schnelltests auf dem Parkplatz in der Hans-Böckler-Straße nach Online-Terminvereinbarung an (wir berichteten). Die PCR-Tests gehen direkt ins Labor.

Teilen
Vorheriger ArtikelHier macht Kindsein richtig Spaß
Nächster ArtikelParallelen Realitätsebenen in einem Bild
Ich bin gebürtiger Mainzer, Jahrgang 1967 und seit mehr als 20 Jahren hauptberuflich journalistisch in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport tätig. Für die Lokale Zeitung berichte ich seit 2014 aus Bretzenheim, Hechtsheim, Lerchenberg, HaMü, AKK und der Oberstadt sowie aus Finthen und Gonsenheim. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad. Weitere Hobbies sind Tennis, Fußball und Aquaristik.