Helmut Geibel bleibt vor allem als Stimmungssänger in der Bretzenheimer Fastnacht unvergessen. Archivfoto: Oliver Gehrig

BRETZENHEIM – Trauer in der Bretzenheimer Fastnachtszene: Im Alter von nur 66 Jahren ist der CKV-Aktive Helmut Geibel nach schwerer Krankheit verstorben. Helmut Geibel war bis zur jüngsten Kampagne 2019/2020 als fröhlicher Stimmungssänger auf der Bretzenheimer Bühne in der TSG-Halle zu sehen: sowohl in den Sitzungen beim „CKV – Die Uffstumber“ als auch bei den Bretzenummer Schnattergänsjer.

„In vielen verschiedenen Rollen war Helmut Geibel jahrelang ein wichtiger Bestandteil unserer Uffstumber-Familie“, berichtet der CKV und erinnert an seine Aktivitäten als ehemaliger Aktivensprecher und Vorstandsmitglied, Stimmungssänger und Ideengeber. „Ob singend mit den Zaybach-Raben oder als Fastnachter, der zu spät nach Hause kam und dessen Frau Gretchen ganz fürchterlich grollt – Helmut hat immer ein Lachen auf die Lippen unserer Gesichter gezaubert und wird eine Lücke hinterlassen, deren Aufklaffen für uns alle plötzlich und schmerzhaft zugleich ist. Lasst uns gemeinsam für Dich einstimmen auf ein letztes leises, dreifaches Helau. Ruhe in Frieden, Helmut, wir werden Dich vermissen.“

Der Vereinsringsvorsitzende Manfred Lippold schreibt: „Das ist hart. Helmut war ein Super-Ringer und ein fairer Sportsmann, ein Klassemusiker, der mit Conni immer die Texte geschrieben und gelebt hat. Die schwere Krankheit hat ihn leider aus dem Leben gerissen. Es tut mir so leid und macht mich unendlich traurig. Ich werde ihn immer im Herzen tragen, diesen tollen Menschen. Mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl an die Familie.“

Teilen
Vorheriger ArtikelLebensmittelausgabe läuft weiter
Nächster ArtikelWeisenau rüstet sich für neue Bürger
Ich bin gebürtiger Mainzer, Jahrgang 1967 und seit mehr als 20 Jahren hauptberuflich journalistisch in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport tätig. Für die Lokale Zeitung berichte ich seit 2014 aus Bretzenheim, Hechtsheim, Lerchenberg, HaMü, AKK und der Oberstadt sowie aus Finthen und Gonsenheim. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad. Weitere Hobbies sind Tennis, Fußball und Aquaristik.