MOMBACH – Ostern steht vor der Tür und da hat sich der Verein „Mombach hilft“ was besonderes für den Stadtteil überlegt: Bis zum 29. März können Mombacherinnen und Mombacher Osterdekoration, die sie nicht mehr benötigen, bei der „Mombach hilft“-Vorsitzenden Daniela Gönner (Heckerstraße 5 / 0152-31701948) abgeben.

Am 30. März werden dann die Vorplätze und Gemeinschaftsräume des Caritas Hauses St.Rochus, des Seniorenzentrums Ursel Distelhut, des Nachbarschaftscafés „Schöne Zeit“, sowie des Familienzentrums St. Nikolaus dekoriert.

Neben ausrangierter Osterdekoration dürfen auch gerne selbstgemalte und -gebastelte Osterbilder von Kindern abgegeben werden, mit denen die Fenster der teilnehmenden Einrichtungen festliche dekoriert werden können. „Wir freuen uns schon sehr auf ein österlich geschmücktes Mombach und hoffen, so allen, die sich in den verschiedenen Einrichtungen aufhalten, aber auch an ihnen vorbeigehen, eine Freude zu bereiten“, so Daniela Gönner.

Teilen
Vorheriger ArtikelEine Box für das Spielzeug
Nächster Artikel8500 Impfungen pro Woche
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.