MAINZ – Das Vereinsleben liegt auf Eis. Die Corona-Pandemie verbietet nicht nur die gemeinsame sportliche Betätigung. Sie verhindert auch die Zusammenkunft großer Gruppen und blockiert damit die Entwicklung in vielen Vereinen und Fachverbänden. Das Problem: Etliche Maßnahmen können nur durch einen Mitgliederentscheid beschlossen werden – vorneweg die Wahl eines Vorstands.

Die Sportbünde Rheinhessen und Pfalz bieten gemeinsam mit dem Landessportbund den die Möglichkeit, auf digitaler Ebene Mitgliederversammlungen durchzuführen. Zu diesem Zweck erwarben die Dachverbände eine Lizenz der Online-Plattform „teambits“.

„Mit diesem Tool können Vereine rechtssicher und datenschutzkonform Versammlungen durchführen. Es wird einfach ein Link verschickt, mit dem sich die Mitglieder auf jedem Internet-fähigen Gerät zuschalten können“, erklärt Thorsten Richter, Geschäftsführer des Sportbundes Rheinhessen.

Termine können ab sofort gebucht werden. Vorab können sich Vereine in der Software schulen lassen, um ihre Versammlungen oder Teilhabeprozesse anschließend dann selbständig durchzuführen. Wer einen Termin reservieren möchte, kann das als Verein oder Fachverband bei seinem Sportbund tun, oder als Landesfachverband beim LSB.

Mit teambits können geheime oder personalisierte Wahlen durchgeführt werden, deren Ergebnis sofort abrufbar, mit anschaulichen Charts dargestellt werden und somit transparent ist. Der besondere Clou: Am Ende eines Wahlprozesses kann ein Formular ausgedruckt werden, das unterschrieben beim Amtsgericht abgegeben werden kann.

Anfragen zur Nutzung des Programms unter m.windecker@sportbund-rheinhessen.de.

Teilen
Vorheriger ArtikelRatsmedaille für Roswitha Maillet
Nächster ArtikelBald zwei Konzerte in Mainz
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.