Der Leiter der Jugendfeuerwehr, Robin Zapke, bedankte sich beim Vorsitzenden des CDU-Ortsverbands, Berthold Reinert, für die Spende. Foto: red

GAU-BISCHOFSHEIM – In jedem Jahr sammelt der CDU-Ortsverband die Weihnachtsbäume der Bürger von Gau-Bischofsheim kostenlos ein und verbrennt diese in einem großen Feuer auf dem Brandgelände. In diesem Jahr durfte die Jugendfeuerwehr die Aktion aufgrund der Coronaauflagen nicht dabei unterstützen. Damit die Mädchen und Buben auch in diesem Jahr finanziell unterstützt werden, hat der CDU Ortsverband die Bürger zu einer kleinen Spende für das Abholen der Weihnachtsbäume gebeten. 

Insgesamt kamen  315 Euro zusammen, die der CDU-Ortsverband auf 370 Euro erhöhte. Die Spende wurde dem Leiter der Jugendfeuerwehr, Robin Zapke, im Feuerwehrgerätehaus übergeben. Die Jugendfeuerwehr bedankte sich beim Vorsitzenden des CDU-Ortsverbands, Berthold Reinert, für die Spende und möchte das Geld für eine Ferienfreizeit der Jugendfeuerwehr verwenden. 

Gleichzeitig äußerte er den Wunsch, im nächsten Jahr wieder tatkräftig mit den Mädchen und Buben der Jugendfeuerwehr mithelfen zu können, die Weihnachtsbäume in einem weitsichtbaren Feuer verbrennen zu können, dann wieder mit Zuschauern.

Teilen