Start Oppenheim Die neue Saison bereits im Blick

Die neue Saison bereits im Blick

OPPENHEIM – Von wegen Nichtstun! Vorstand und Jugendkoordinatoren des FSV Oppenheim treffen sich regelmäßig via Video-konferenz, um die weiteren Schritte nach Beendigung des Lockdowns festzulegen. Dies teilte Andreas Spira, beim FSV Oppenheim zuständig für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit, mit.

Es stehe noch einiges an im Jahr 2021: Angefangen bei der Planung der neuen Saison, die im Aktivenbereich mit den Trainerteams in Angriff genommen wird. Denn alle Trainer haben ihre Zusage für die kommende Saison bereits erteilt. Auch die Jugendkoordinatoren und gleichzeitigen Mannschaftspaten befinden sich ebenfalls in intensiven Gesprächen – natürlich virtuell – mit den Jugendtrainern.

Die Trainer stehen permanent mit den Mannschaften in Kontakt und versorgen die Spieler regelmäßig mit neuen interessanten Übungen, die sie zu Hause durchführen können, um fit zu bleiben.

Des Weiteren stehe die Ankunft des Fitness-Containers an. Dieser vereinseigene Fit-Point soll verletzten Spielern für eine verbesserte Regeneration und den Erhalt der Fitness dienen. Die Nähe zum Sportplatz lasse zudem weitere kurzfristig verplanbare Trainingskomponenten zu im Bereich Koordination, Kraft-Ausdauer und Kondition. Das Training könne damit noch attraktiver und abwechslungsreicher gestaltet werden. Zudem wird der Außenbereich des Vereinsheims derzeit umgestaltet.

Unter fsv-oppenheim.fan12.de gibt es den Fanshop des FSV. 

Teilen
Vorheriger ArtikelReinschauen und Wunschstudium finden
Nächster ArtikelUngeordnetes Bauen verhindern
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.