MAINZ – Ab 2. Januar befährt die Firma CycloMedia das Mainzer Stadtgebiet, um 360 Grad-Panoramaaufnahmen der Stadt und des Straßenraums aufzunehmen. Die Aufnahmen benötigt die Mainzer Netze GmbH für Auswertungs- und Vermessungszwecke.

Sie werden ausschließlich für interne Zwecke verwendet und nicht im Internet veröffentlicht. Gesichter und KFZ-Kennzeichen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen in den Bildern unerkenntlich gemacht.

Mehrere Autos von CycloMedia mit einer auf dem Dach montierten Kamera werden die Mainzer Straßen bis Ende Januar abfahren. Mithilfe der Aufnahmen können Mitarbeiter der Mainzer Netze GmbH viele Sachverhalte direkt vom Arbeitsplatz klären. Da die Aufnahmen eine hohemetrische Genauigkeit haben, können die Mitarbeiter den Straßenraum vom Computer aus vermessen und modellieren.

CycloMedia hat in den vergangenen Jahren solche Aufnahmen bereits mehrfach angefertigt und der Mainzer Netze GmbH zur Verfügung gestellt. Von Zeit zu Zeit müssen neben neuen Aufnahmen auch bereits vorhandenen Aufnahmen aktualisiert werden, um schnell und effektiv mit den aktuellen Gegebenheiten vor Ort arbeiten zu können.

Teilen
Vorheriger ArtikelRouven Schröder nicht mehr Sportvorstand
Nächster ArtikelWaldstück am Heiligenhaus erhalten
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.