Vielleicht in einem Jahr SPD-Bundestagsabgeordnete für Mainz und die Region: Jana Schneiß. Foto: red

MAINZ – Jana Schneiß ist die Kandidatin der Mainzer SPD für den Bundestag. Einstimmig und bei einer Enthaltung empfiehlt der Vorstand, Schneiß bei der Wahlkreiskonferenz der SPD Mainz und SPD Mainz-Bingen zu nominieren. 

„Mit Jana Schneiß haben wir eine hervorragende Kandidatin gewinnen können“, freut sich Johannes Klomann, Vorsitzender der Mainzer SPD. Die 28-Jährige ist gebürtige Mainzerin, im Hunsrück aufgewachsen.

Schneiß kam zum Studium der Politikwissenschaften in ihre Geburtsstadt zurück und arbeitete im Ministerium für Wissenschaft des Landes Rheinland-Pfalz, zunächst als Persönliche Referentin des Ministers und später als Referentin für politische Grundsatzfragen im Ministerbüro. Seit zwei Jahren leitet sie das Referat für Kirchen, Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften sowie für Studierendenwerke. 

Schneiß ist seit elf Jahren Mitglied der SPD und wurde 2019 in den Mainzer Stadtrat gewählt. Sie ist stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende sowie frauen- und jugendpolitische Sprecherin der Stadtratsfraktion. 

Jana Schneiß ist darüber hinaus seit drei Jahren Vorstandsmitglied der SPD Mainz sowie seit über zwei Jahren Vorsitzende der Jusos Mainz. 

Teilen
Vorheriger ArtikelIn sechs Minuten abgefertigt
Nächster ArtikelDen letzten Wunsch erfüllen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.