Im Garten der Pfarrgemeinde von St. Nikolaus übergab der der CCM-Vorstand mit dem Vorsitzenden Friedhelm Krost (links) die beiden Spendenschecks. Foto: Ralph Keim

MOMBACH – Wenn sich an Fastnachtdienstag die Kampagne zu Ende neigt, heißt das für die Aktiven und Mitglieder des CCM – Die Eulenspiegel: Ab durch Mombach und schnorren. Selbstverständlich zu einem guten Zweck.

Auch in diesem Jahr war der CCM an Fastnachtdienstag wieder unterwegs gewesen. „Opfer“ waren vorwiegend in Mombach ansässige gewerbetreibende Unternehmen, die gerne dem fastnachtlichen Drängen nachgegeben haben. Das Ergebnis: Zwei Mal 333 Euro, die der CCM-Vorstand mit dem Vorsitzenden Friedhelm Krost jetzt übergeben haben. Empfänger waren der Förderverein St. Nikolaus und die Stiftung Friedenskirche.

Der Förderverein St. Nikolaus wurde im September 2016 im Rahmen des Pfarrfestes gegründet. Sein Zweck ist die Förderung der unterschiedlichen Aktivitäten und Einrichtungen in der Pfarrgemeinde von St. Nikolaus.

Die Stiftung Friedenskirche Mombach mit der früheren Ortsvorsteherin Dr. Eleonoren Lossen-Geißler als Vorsitzende hat den Erhalt der Evangelischen Friedenskirche sowie Förderung der Arbeit in der Kirchengemeinde zum Ziel.

Eulenspiegel-Vorsitzender Krost übergab die beiden Schecks mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Denn im kommenden Jahr wird es angesichts der Corona-Entwicklung wahrscheinlich kein Schnorren geben. Zumindest hat der CCM hat, wie viele andere Korporationen in Mainz und Umgebung, inzwischen alle fastnachtlichen Aktivitäten für die eigentlich anstehende Kampagne abgesagt.

Teilen
Vorheriger Artikel„DEMOKRATUR oder: Die Wahl der Qual“
Nächster ArtikelDie Profis waren begeistert
Ralph Keim
Seit ihrer ersten Ausgabe bin ich in verschiedenen Bereichen engagiert bei der Lokalen Zeitung. Heute verantworte ich die Ausgaben „Mainz-Mitte“ außerdem „Hessen“ und „Rhein“. „Die lokale Berichterstattung ist für mich immer wieder etwas Besonderes, da man hier ganz nah an den Menschen ist“, möchte ich, Jahrgang 1964, meine Arbeit beschreiben. „Außerdem ist Mainz eine tolle Stadt mit einem tollen Umfeld.“