BRETZENHEIM – In diesem Jahr wird der Bretzenheimer Ehrenamtspreis mit einer besonderen Schwerpunktsetzung ausgeschrieben. „Es gab so viele Mitbürger und Mitbürgerinnen, die sich während des Lockdowns in der Corona-Pandemie an vielen Stellenengagiert haben. Das war und ist keineswegs selbstverständlich. Dafür wollen wir Danke sagen. Viele von ihnen sind auch aktuell noch im Einsatz“, erklärt Ortsvorsteherin Claudia Siebner. Deshalb bittet das Kuratorium darum, Menschen vorzuschlagen aus der Nachbarschaft, den Vereinen, den Kirchengemeinden oder den Schulen, die sich ehrenamtlich für ihre Mitmenschen eingesetzt haben. Die Vorschläge können bis zum 4. Oktober 2020 per Brief in der provisorischen Ortsverwaltung, Heinrich-Mumbächer-Schule, eingereicht werden oder per Email an ortsverwaltung.bretzenheim@stadt.mainz.de. Bitte geben Sie dazu den Namen und die Adresse der zu Ehrenden angeben sowie ein Stichwort, welcher Art der Einsatz war, zum Beispiel Einkaufshilfe, Unterstützung beim Homeschooling oder Verteilaktionen. „Wir freuen uns auf viele Vorschläge, denn der Einsatz und das Miteinander waren großartig“, so Siebner.

Teilen
Vorheriger ArtikelBretzenheimer Adventmarkt abgesagt
Nächster ArtikelAkrobatik bringt den Stern mit Preisgeld
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.