Ein solches Finale ist derzeit auch bei den Bohnebeiteln nicht denkbar. Archivfoto: Elke Fauck

MOMBACH – Fastnacht in Zeiten von Corona – wie soll das funktionieren? Wir haben uns einmal bei den drei Mombacher Korporationen umgehört.

Die Bohnebeitel sind relativ zuversichtlich, was ihre Sitzungen in der kommenden Kampagne betrifft. Die Planung läuft (fast) normal. Allerdings werden die Karten erst Mitte Dezember verschickt und es findet kein Verkauf in der Geschäftsstelle statt. Die Bezahlung erfolgt bei Kartenversand, um das Prozedere im Falle einer Absage zu vereinfachen, wie Christian Kanka, Pressesprecher der Bohnebeitel, erläuterte.
Auch der Zweite Vorsitzende Gottfried Keindl ist recht optimistisch. Da der Verein fast nur Eigengewächse habe, sei eine kurzfristige Absage möglich.

Der CCM Die Eulenspiegel hingegen hat zwar noch nicht komplett entschieden, doch fallen die Sitzungen wohl komplett aus, davon ist Vereinspräsident Friedhelm Krost ziemlich überzeugt. „Da muss man sich nur mal die Hofsänger vorstellen, das wäre kaum möglich ohne eine Plexiglasscheibe über den gesamten Bühnenbereich“, argumentiert Krost gegen die Veranstaltung. Dass sich auch das Publikum sehr verhalten zeige, schließt er aus der Tatsache, dass in den vergangenen Jahren im August bereits alle vier Sitzungen ausverkauft waren und in diesem Jahr erst ein Bruchteil dessen angefragt wurde.

Die Vorsitzende der Mombacher Maletengarde, Helga Hauer, hat die Sitzungen für 2021 alle abgesagt. Bei entsprechendem Abstand sei eine Kostendeckung kaum möglich, außerdem würde spätestens nach dem zweiten Glas Wein kein Abstand mehr eingehalten. Auch sie freut sich auf ein gesundes Wiedersehen mit ihrem Publikum 2022.

Teilen
Vorheriger ArtikelDie großen Vereine gehen online
Nächster ArtikelFür besonderes Engagement geehrt
Elke Fauck
Seit November 2013 arbeite ich als freie Mitarbeiterin für die Lokale Zeitung. Hauptsächlich schreibe ich für Gonsenheim, Mombach und Finthen – aber auch gelegentlich andere Vororte oder die Innenstadt. Ich favorisiere kulturelle Veranstaltungen wie Vernissagen, Konzerte etc., auch während der Fastnachtszeit bin ich sehr gerne für die Lokale unterwegs. Doch die Mischung macht’s – deshalb berichte ich über alle Themen.