Seit Anfang August gilt Tempo 30 in der Haifaallee. Foto: Oliver Gehrig

BRETZENHEIM – Die Stadt Mainz hat Anfang August eine weitere Tempo-30-Zone in Bretzenheim eingerichtet. Betroffen ist die Haifaallee von der Kreuzung Mercedesstraße bis zur Essenheimer Straße – also der Bereich vor dem Gutenberg-Center. „Bei dem genannten Bereich handelt es sich um eine dokumentierte Unfallhäufungsstelle, die aufgrund des Streckenprofils vermehrt Abbiege- und Auffahrunfälle aufweist“, erläutert die Pressestelle der Stadtverwaltung die Sinnhaftigkeit dieser Verkehrsmaßnahme. „Diese Temporeduzierung dient der Steigerung der Verkehrssicherheit und erfolgt in enger Abstimmung mit der Polizei. Der Bretzenheimer Ortsbeirat wurde in der Juni-Sitzung informiert und hat die Niederschrift zur Kenntnis genommen.“ Zudem hatte Ortsvorsteherin Claudia Siebner (CDU) das Gremium in der jüngsten Sitzung informiert, dass in der Haifaallee an der Abzweigung zu den Parkplätzen des Gutenberg-Centers in naher Zukunft aus Sicherheitsgründen noch eine Lichtsignalanlage installiert wird – und zwar an der Abzweigung in Höhe des gegenüberliegenden Schnellrestaurants Kentucky Fried Chicken.

Die Bretzenheimer Grünen zeigen sich sehr erfreut über die Einführung von Tempo 30 in der Haifaallee. Fraktionssprecher Fabian Ehmann: „Wir sind der Verwaltung und Verkehrsdezernentin Katrin Eder sehr dankbar für das Tempo 30 in der Haifaallee. Dies ist ein weiterer Schritt zur Verkehrsberuhigung in Bretzenheim. Da sich die Unfälle in der Haifaallee gehäuft haben, ist die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer uns Grünen ein wichtiges Anliegen.“ Seine Fraktionskollegin Sigrid Ehrmann ergänzt: „Flächendeckendes Tempo 30 in Bretzenheim ist eine Maßnahme, die sich viele Menschen vor der Kommunalwahl von uns Grünen gewünscht haben. Das Tempo 30 in der Haifaallee ergänzt sich gut mit dem Tempo 30 in der Marienborner Straße, das vor kurzem eingeführt wurde.“

Die Marienborner Straße war bereits im Frühjahr Tempo-30-Zone geworden. Zudem war bereits vor rund drei Jahren Tempo 30 in der benachbarten Hans-Böckler-Straße eingeführt worden.

Teilen
Vorheriger ArtikelEndlich das Ur-Enkelchen wiedersehen
Nächster ArtikelKita Zahlbach ist Prototyp
Oliver Gehrig
Ich bin gebürtiger Mainzer, Jahrgang 1967 und seit mehr als 20 Jahren hauptberuflich journalistisch in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport tätig. Für die Lokale Zeitung berichte ich seit 2014 aus Bretzenheim, Hechtsheim, Lerchenberg, HaMü, AKK und der Oberstadt sowie aus Finthen und Gonsenheim. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad. Weitere Hobbies sind Tennis, Fußball und Aquaristik.