Das jährlich neu aufgelegte Weinglas zum Kellerwegfest gibt es auch zum digitalen Weinfest. Foto: red

GUNTERSBLUM – Durch die Corona bedingten Einschränkungen ist eine Großveranstaltung wie das Kellerweg-Fest in diesem Jahr nicht zulässig. Kein Kellerweg-Fest? Von wegen! Die Alternative: Wenn schon die Gäste nicht zum Weinfest kommen können, dann kommt das Weinfest zu den Gästen nach Hause. 

Bereits seit Anfang Juni werden regelmäßig am Samstag um 19 Uhr selbst gedrehte Videos ins Netz gestellt. Dabei werden unter anderem die beteiligten Weingüter vorgestellt, Weincocktails gemixt, Werkstattmusik und Schaukochen übertragen sowie Keller- und Kräuterführungen vorgestellt. Die rund 15-minütigen Übertragungen erfolgen über YouTube und Facebook und sind mit bisher schon über 35.000 Aufrufen sehr erfolgreich. Diese 15-teilige Vídeoreihe wird noch bis Mitte August fortgesetzt. 

In der neu gestalteten Webseite: www.kellerwegfest2020 werden alle am Kellerweg-Fest beteiligten Weingüter, Betriebe und Private präsentiert. Dort sind auch alle Videos der Reihe „Samstag um 19 Uhr“ zu sehen. Eingebunden ist ebenfalls ein vom Verkehrsverein betriebener Online-Shop. Darin werden verschiedene, speziell zusammengestellte Weinpakete angeboten. Im Shop-Angebot sind zu dem enthalten ein neu kreiertes Kellerweg-Brettspiel und ein Liegestuhl mit dem Kellerweg-Fest-Emblem. Das jährlich neu aufgelegte Weinglas gibt es auch zum digitalen Weinfest, in einer limitierten Auflage und mit einer Festmotto gerechten Abbildung.

Ein neu kreiertes Kellerweg-Brettspiel sorgt für Kurzweil zuhause. Foto: red

Der Höhepunkt der digitalen Veranstaltungsreihe wird am 22. August sein. Ab 19 Uhr wird das Kellerweg-Fest gefeiert, in kleinem Rahmen und mit dem nötigen Abstand und live im Netz via YouTube und Webseite gesendet. In der rund 2- bis 3-stündigen Übertragung wird alles gezeigt, was das Kellerweg-Fest ausmacht und auszeichnet. Dazu gehören die offizielle Festeröffnung durch die rheinhessische Weinkönigin Eva Müller, eine Weinkunde-Probe, Live-Musik und Gesang sowie Geschichten über den Kellerweg und das gleichnamige Fest. 

Mittels kurzer Videoeinspielungen erleben die Zuschauer zu dem alles was rund um das Weinfest angeboten wird: Keller- und Ortsführung, Spaziergang durch den Kellerweg und Hohlwege sowie eine Rundfahrt durch die Weinberge oberhalb des Kellerweges. Ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programmangebot. 

Vorgesehen ist außerdem, das am 22. August verschiedene Guntersblumer Weingüter ihre Höfe öffnen und damit das Kellerweg-Fest ein Stück weit dezentral mitgefeiert werden kann. Über Videoleinwände soll dazu das digitale Weinfest auch hier zu sehen sein. 

Teilen
Vorheriger ArtikelFamilie als hohes Gut
Nächster ArtikelZweiter Mainzer Prominentenweinberg eingeweiht
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.