Die Aktion „Wir helfen!" richtet sich an gemeinnützige Vereine, Einrichtungen und Institutionen verschiedener Kategorien. Foto: MVB

MAINZ – Die Mainzer Volksbank (MVB) schüttet bis Jahresende bis zu 180.000 Euro an gemeinnützige Vereine und karitative Einrichtungen aus. Unter dem Motto „Wir helfen!“ werden jeden Monat bis zu 30.000 Euro in den Kategorien Kultur, Pflege/Gesundheit, Sport, Kindergärten, Schulen und Soziales/Stiftungen gemeinsam mit dem Gewinnsparverein e.V. vergeben, um die finanziellen Einbußen aufgrund der Corona-Beschränkungen für diese so wichtigen regionalen Projekte zumindest etwas aufzufangen. Voraussetzung für eine mögliche Spende ist die Gemeinnützigkeit sowie eine kurze Online-Bewerbung.

„Das Engagement der MVB für die Region ist und bleibt eine Herzensangelegenheit“, betont Uwe Abel, Vorstandsvorsitzender der Mainzer Volksbank. Eine Jury entscheidet monatlich, welche Projekte aus den einzelnen Kategorien einen Teilbetrag aus der Gesamtsumme erhalten.

Informationen und Bewerbung unter www.mvb.de/180000.

Teilen
Vorheriger ArtikelJetzt die Chance nutzen
Nächster ArtikelMögliche Straßenumbenennung weiter ein Thema
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.