Start Blaulicht Fahrradfahrer erregt Verdacht

Fahrradfahrer erregt Verdacht

In der Nacht machte ein 48-Jähriger Fahrradfahrer durch sein verdächtiges Verhalten auf sich aufmerksam. Als dem Mann eine Funkstreife der Neustadtinspektion im Bereich der Herrmann-Ehlers-Straße entgegen fuhr, wirft er einen Gegenstand weg und beschleunigte seine Fahrt. Beider anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem Gegenstand umeinen demontierten Fahrradgepäckträger samt integriertem E-Bike-Akku handelte. Hinzu kommt,dass sich am Rad ein aufgebrochenes Schloss befand, dass der einen Seitenschneider hatte und deutlich nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest bei dem 48-Jährigen ergab einen Wert von 2,21 Promille. Aufgrund dessen kommt auf den Mann nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zu. Ob sowohl das Fahrrad der Marke Kettler, Farbe Schwarz, als auch der Gepäckträger samt E-Bike-Akku gestohlen wurden, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Teilen