Start Blaulicht Teenager krankenhausreif geschlagen

Teenager krankenhausreif geschlagen

Für einen 17-Jährigen Ingelheimer endete der Dienstagabend mit mehreren Verletzungen und einem Krankenhausaufenthalt. Gegen 22.10 Uhr kammen dem jungen Mann in der Mainzer Straße in Ingelheim zwei Personen entgegen. Die beiden bislang unbekannten Täter beleidigten den 17-Jährigen und schlugen gezielt auf ihn ein. Der junge Mann erlitt Verletzungen und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden: beide 20-25 Jahre alt, der eine etwa 175 groß, schwarz, kräftige Figur und kurze lockige Haare. Zur Tatzeit bekleidet mit einer schwarzen Hose und einer roten Jacke. Der andere war etwa 180 groß, schwarz, ebenfalls kräftig. und ebenfalls bekleidet mit einer schwarzen Hose und einer roten Trainingsjacke der Marke Nike. Die Beamte der Ingelheimer Polizeiinspektion haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten um Zeugenhinweise. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ingelheim unter  06132/6551-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piingelheim@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Teilen
Vorheriger ArtikelErst Corona, jetzt ein Pilz
Nächster ArtikelEinige Kilo Kirschen geklaut
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.