Robert Herr ist neuer Vorsitzender der Sozialdemokraten in HaMü. Foto: Oliver Gehrig

HAMÜ – Die SPD HaMü hat einen neuen Vorsitzenden. Robert Herr (30) wurde im Frühjahr zum Nachfolger von Jürgen Zaufke (64) gewählt, der den Sozialdemokraten als stellvertretender Vorsitzender und als Ortsbeiratsmitglied erhalten bleibt. „Es war uns wichtig, die Erneuerung der Partei voranzutreiben“, sagt Robert Herr im Gespräch mit der Lokalen. „Wir haben den Frauenanteil im Vorstand verdoppelt und wir wollen gemeinsam über die Generationen hinweg einen Schritt nach vorne gehen in der Partei.“ Dazu gehöre auch, mehr auf die Bürger zuzugehen, mehr Infostände anzubieten und die Vereine zu besuchen. Das sei jetzt in der Corona-Krise allerdings schwierig. Herr: „Daher müssen wir andere Wege finden. Etwa die Vereine jetzt schon mal anzuschreiben und dann nach der Krise daran anzuknüpfen.“

Wichtigstes Bauprojekt in HaMü ist für den Sozialdemokrat das Heiligenhausareal inklusive neuer Kita. Auch die Umsetzung des Langzeitprojektes Friedrich-von-Pfeiffer-Weg-Brücke steht im Fokus.

Robert Herr war ursprünglich freier Journalist und arbeitet nun hauptberuflich für die SPD-Stadtratsfraktion. Der 30-Jährige ist seit 15 Jahren SPD-Mitglied und wohnt seit eineinhalb Jahren auf dem Hartenberg.

Die SPD HaMü ist derzeit mit zwei Sitzen mit Roswitha Maillet und Jürgen Zaufke im Ortsbeirat vertreten. Den Vorstand um Herr und Zaufke komplettieren der stellvertretende Vorsitzende Paul Hansen, Kassiererin Kathleen Herr, Schriftführerin Livia Köppl sowie die Beisitzer Marco Galle, Konrad Lüttig, Oliver Schopp-Steinborn, Gerold Fischer, Roswitha Maillet und Emanuela Santin.

Teilen
Vorheriger ArtikelTraining im Freien startet
Nächster ArtikelLadengeschäft schließ Ende Juni
Oliver Gehrig
Ich bin gebürtiger Mainzer, Jahrgang 1967 und seit mehr als 20 Jahren hauptberuflich journalistisch in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport tätig. Für die Lokale Zeitung berichte ich seit 2014 aus Bretzenheim, Hechtsheim, Lerchenberg, HaMü, AKK und der Oberstadt sowie aus Finthen und Gonsenheim. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad. Weitere Hobbies sind Tennis, Fußball und Aquaristik.