Start Blaulicht Auto streift Linienbus

Auto streift Linienbus

Am Freitagmorgen kam es auf der Rheinstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Linienbus. Wie die Polizei jetzt berichtete, fuhren beide Fahrzeuge in Richtung Theodor-Heuss-Brücke. Nach bisherigen Erkenntnissen wechselte der Autofahrer vom linken auf den rechten Fahrstreifen, ohne auf den dort fahrenden Linienbus zu achten. Der Busfahrer bremste noch stark, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Das Auto touchierte trotzdem mit dem rechten Heck die linke Frontstoßstange des Busses. Zwei Fahrgäste des Busses wurden bei diesem Unfall leicht verletzt.

Teilen
Vorheriger ArtikelFußgänger schwer verletzt
Nächster ArtikelAlternative nicht ausgeschlossen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.