Start Blaulicht Motorradfahrer bei Überholmanöver verletzt

Motorradfahrer bei Überholmanöver verletzt

Ein 49-Jähriger Motorradfahrer aus Nackenheim wurde bei einem Unfall verletzt. Am Mittag war der 49-Jährige mit seiner Yamaha auf der B9 in Richtung Mainz unterwegs. Als er kurz vor der Anschlussstelle zur Autobahn A60 ein Auto überholen wollte, kam er aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern. Der 49-Jährige wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte von Ersthelfern versorgt und später vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Die B9 war zwischen den Anschlussstellen Laubenheim und der Auffahrt zur A60 zeitweise voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber war zwischenzeitlich im Anflug, musste aber nicht eingesetzt werden.

Teilen
Vorheriger ArtikelVor dem Schoppen erst registrieren lassen
Nächster ArtikelHighspeed-Internet für 50 Mainzer Schulen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.