Start Corona Lieblingsgeschäft mit Gutscheinkauf unterstützen

Lieblingsgeschäft mit Gutscheinkauf unterstützen

MAINZ – Viele Geschäfte können seit einigen Tagen ihre Verkaufsräume – unter Auflagen wieder öffnen. Diverse Branchen sind jedoch noch davon ausgenommen, zum Beispiel die Gastronomie oder Friseure. Und nicht jeder kann auf Lieferservices ausweichen. Eine Möglichkeit, diese Betriebe vor Ort zu unterstützen, bietet die Volksbank Alzey-Worms mit der Online-Gutschein-Plattform www.vr-extraplushilft.de. 

Der Onlinekauf von Gutscheinen für das Lieblingsgeschäft hilft den Unternehmen, auch in der aktuellen Situation Umsatz zu generieren und liquide zu bleiben. Einige Händler schenken beim Gutscheinkauf auch noch zusätzlich Freude und geben einen Aufschlag auf den Gutscheinwert.

Für Armin Bork, Vorstandssprecher der Volksbank Alzey-Worms eG, ist das sehr unterstützenswert. Sein Appell: „Helfen Sie Ihren regionalen Anbietern, vor allem den kleineren regionalen, indem Sie Gutscheine kaufen und bezahlen. Und für Restaurants, Geschäfte und Dienstleister gilt: Registrieren Sie sich!“

So einfach funktioniert der Gutscheinkauf: Gutschein über das Internetportal vr-extraplushilft.de erwerben, nach der Krise in der vorgegebenen Zeit im Geschäft einlösen oder auch spenden, indem man den Gutschein verfallen lässt. Der Wert des Gutscheins wird innerhalb von 14 Tagen an das Geschäft überwiesen. Die Gutscheine werden mit paydirekt oder Kreditkarte bezahlt. Die DZ BANK übernimmt für die Händler in den ersten Wochen im Rahmen des Kampagnenbudgets alle üblichen anfallenden Gebühren und Provisionen für die komplette Abwicklung des Gutscheinkaufs. Das sind sieben Euro Onboarding-Gebühr und 3,8 Prozent Provision pro verkauften Gutschein.

Besonderes Plus: Jeder verkaufte Gutschein ist insolvenzgesichert. Falls ein Anbieter vor Einlösen des Gutscheins Insolvenz anmelden muss, springt die R+V Versicherung ein und erstattet dem Gutschein-Besitzer die komplette Summe.

Teilen
Vorheriger ArtikelMittel aus dem Gewinnsparen leisten Gutes vor Ort
Nächster ArtikelWandern für das Seelengleichgewicht
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.