„Bretzenheim lacht Vol. 3“ mit Comedian Thorsten Bär (Foto) und anderen war ein Erfolg. „Vol. 4“ soll im Herbst in zwei Teilen über die Bühne gehen. Archivfoto: Oliver Gehrig

BRETZENHEIM – Comedy-Freunde müssen sich gedulden: Die von den Jakobinern organisierte Benefizveranstaltung „Bretzenheim lacht Vol. 4“ am Samstag, 8. Mai, in der TSG-Halle muss wegen der Corona-Krise voraussichtlich auf den Herbst verschoben werden. Jakobiner-Chef Markus Kieber teilt den Ticketbesitzern mit: „Bitte seid nicht traurig, denn die Veranstaltung wird nicht ersatzlos gestrichen. Im Herbst möchten wir erneut einen Anlauf nehmen und das gleich doppelt für den guten Zweck. Ihr fragt euch jetzt sicherlich, was das doppelt für den guten Zweck heißt? Zum Ersten möchten wir wieder die SG-Handballer, die TSG-Fußballabteilung und die TSG-Turner für ihre hervorragende Jugendarbeit belohnen und zudem unser Wohnzimmer, die TSG-Halle, mit neuen Bühnenlampen ausstatten. Zum Zweiten möchten wir uns im Namen aller Bretzenheimer bei den Menschen bedanken, die für uns in der Corona-Krise an der Front standen und sich um unser Wohlergehen gesorgt haben.“

Aus diesem Grund soll es im Herbst zwei Veranstaltungen geben: „Bretzenheim lacht Vol. 4.1“ und „Bretzenheim lacht Vol. 4.2“. Kieber: „Jeweils 250 Karten pro Veranstaltung werden wir als kleines Dankeschön an die vielen helfenden Hände während der Corona-Krise verteilen. Sobald wir einen fixen Termin haben, melden wir uns wieder bei euch. Ihr alle habt für die neuen Veranstaltungen ein Vorkaufsrecht und könnt somit entscheiden, ob die neuen Termine für euch passen und wie viele Karten ihr benötigt. Bleibt bitte gesund!“

Teilen
Vorheriger ArtikelWandern für das Seelengleichgewicht
Nächster ArtikelDer Schock wird noch nachhallen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.