Start Blaulicht Angeblich wollten sie für die Tafel sammeln

Angeblich wollten sie für die Tafel sammeln

Der Polizei wurden drei Frauen gemeldet, die am Gutenbergplatz vorgaben, für die Tafel zu sammeln. Als die Streife eintraf, flüchteten die Frauen, konnten aber in einem Geschäft entdeckt und kontrolliert werden. Bei der Durchsuchung der Personen wurden knapp 100 Euro Euro gefunden und sichergestellt. Sie hatten weiterhin Verkäuferausweise mit der Aufschrift Streetworker und mehrere Ausgaben der gleichnamigen Obdachlosenzeitschrift bei sich, außerdem Rosensträuße. Dies alles wurde von der Polizhei sichergestellt. Zur weiteren Sachbearbeitung wurden die Frauen zur Dienststelle gebracht und nach Aufnahme der Personalien entlassen.

Teilen
Vorheriger ArtikelSchutz auch für die Kinder
Nächster ArtikelMusikstücke über Skype üben
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.