Start Corona Ins nächste Jahr verschoben

Ins nächste Jahr verschoben

OPPENHEIM – Normalerweise würde der FSV Oppenheim 1945 in diesem Jahr groß sein Jubiläum feiern. Doch auch der FSV hat mit den Auswirkungen der Coronakrise zu kämpfen und befindet sich in einer schwierigen Situation, da mehrere Finanzposten, wie fehlende Einnahmen aus der Bewirtung des Vereinsheims an Spieltagen des FSV und an Bundesligaspieltagen, wegbrechen.

Der Vorstand hat die Idee entwickelt, dass man über den Erwerb eines Gutscheins in Höhe von 19,45 Euro einen Gutschein im Wert von 25 Euro für den Verzehr im Vereinsheim des FSV erhält.

Ein weiterer, schwerer wiegender Punkt sind natürlich die Absagen beziehungsweise Verschiebungen der geplanten Festwoche, unter anderem mit dem Auftritt von Woody Feldmann und ganz besonders dem Op(p)en-Run 2020. Die Festwoche wird nun im Juni 2021 nachgeholt. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit, sowohl Starterkarten für den am 20. Juni 2021 angesetzten Op(p)en-Run als auch die Karten für Woody Feldmann.

Sämtliche Infos dazu und zum weiteren Vereinsleben gibt es unter fsv-oppenheim.de und www.oppen-run.de.

Teilen
Vorheriger ArtikelSicherheitsvorkehrungen getroffen
Nächster ArtikelHilfsbereitschaft im Landkreis sehr groß
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.