Start Blaulicht Kräuterlikör „getankt“ und losgefahren

Kräuterlikör „getankt“ und losgefahren

Ein 72-Jähriger Autofahrer wurde am Sonntagnachmittag betrunken von der Ingelheimer Polizei aus dem Verkehr gezogen. Der 72-Jährige fiel an einer Tankstelle auf. Ein Zeuge beobachtete, wie der Mann hochprozentigen Kräuterlikör einkaufte, eine Flasche sogar noch an der Tankstelle austrank, dannach deutlich schwankend in sein Auto stieg und davonfuhr.  Beamte des Ingelheimer Reviers konnten den Senior ausfindig machen, der tatsächlich deutlich alkoholisiert war. Dem Autofahrer wurde auf der Polizeiinspektion eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Teilen
Vorheriger ArtikelBrezelfest fällt aus
Nächster ArtikelSchlangenlinien gefahren
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.