Eine schöne Geste in schwierigen Zeiten. Foto: red

BODENHEIM – „Danke, dass Sie für uns arbeiten.“ Diese Worte schmücken derzeit den Balkon eines Anwohners in der Rheinallee. Hintergrund dafür ist die Baumaßnahme der Wasserversorgung Rheinhessen Pfalz vor der Haustür. Diese Geste sorgt besonders in den derzeitigen Krisentagen für große Freude bei den Arbeitskräften vor Ort. Den Eheleuten Cecilia und Georg Lange war es besonders wichtig, ihrer Freude, dass das Leben trotz Corona weitergehe, gegenüber den Bauarbeitern zum Ausdruck zu bringen.

Die Baumaßnahme selbst dient dabei vorrangig der Sicherung der Trinkwasserversorgung. Gleichzeitig nutze man die Maßnahme um den WVR-Hauptsitz am östlichen Ende der Rheinallee an das Glasfasernetz anzubinden. Für Bodenheims Ortsbürgermeister Thomas Becker-Theilig bringt diese Geste wichtige symbolhafte Wertschätzung und Dankbarkeit zum Ausdruck. „Der Alltag sei in dieser kritischen Zeit von Einschränkungen und Notmaßnahmen geprägt. Viele Rädchen drehten sich nicht mehr. Umso mehr sei gerade jetzt geordnete Bautätigkeit ein wichtiger hoffnungsvoller Gegenpol, der zum Ausdruck bringt, dass es eine Zeit nach Corona gibt, für die es sich auch aktuell lohne, an der Zukunft zu bauen.“

Ebenso erfreut über den Dank zeigt sich der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Robert Scheurer: „Das ist eine sehr schöne Geste eines positiven gesellschaftlichen Miteinanders, welches vielleicht in Krisenzeiten wieder mehr geschätzt wird. Nun zeigt ein sonst schweigender Teil unserer Gesellschaft, dass ihnen nicht alles nur Last und Zumutung bedeutet, sondern sie froh über Bauerhalt und -fortschritt sind.“

Teilen
Vorheriger ArtikelAbwechslung in den Alltag bringen
Nächster ArtikelUnterstützung in schwierigen Zeiten
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.